Neue Fluglinie am Airport Mit Air Arabia Maroc von Weeze nach Fes

Weeze · Eine weitere Fluglinie wird demnächst am Flughafen in Weeze starten. Die marokkanische Airline Air Arabia Maroc will ab März den Flugbetrieb aufnehmen.

 Air Arabia Maroc wird künftig von Weeze aus nach Marokko fliegen.

Air Arabia Maroc wird künftig von Weeze aus nach Marokko fliegen.

Foto: Air Arabia Maroc

Kritiker werfen dem Flughafen Weeze immer wieder vor, dass der Airport allein von Ryanair abhängig sei. Kein Wunder also, dass es die Verantwortlichen freut, dass sie jetzt eine weitere neue Airline am Niederrhein begrüßen dürfen. Air Arabia Maroc, die führende Low-Cost-Airline des nordafrikanischen Königreichs Marokko, verbindet ab dem 2. März den Airport Weeze mit der Millionenstadt Fes. Die neue Flugverbindung wird mit modernen Airbus A 320 jeweils einmal pro Woche im Wechsel am Dienstag und Donnerstag angeboten, ab Juni dann zweimal wöchentlich jeweils am Dienstag und Freitag.

„Für uns ist das eine absolut gute Nachricht“, sagt Flughafen-Sprecher Holger Terhorst. „Wir freuen uns auf Air Arabia Maroc und darüber, dass sie bei uns die ganze Saison über im Flugplan sind.“ Die Airline habe in der Branche einen guten Namen, sei sehr zuverlässig und damit ein Gewinn für den Airport Weeze.

Für den Flughafen ist die Nachricht vor allem deshalb wichtig, weil dadurch die nächste Airline den Flugbetrieb vom Niederrhein aus aufnimmt. Insgesamt starten damit dann bald sieben Fluglinien ab Weeze. Der Löwenanteil der Starts entfällt auf Ryanair. Die Iren haben am Niederrhein auch Maschinen stationiert und fliegen zahlreiche Urlaubsorte an. Außerdem starten Flieger von Sunexpress, einem Joint venture von Lufthansa und Turkish Airlines (Flugziel: Antalya), Sky Express (Kos, Kreta, Rhodos, Zakynthos), Freebird  Airlines (Bodrum), Tailwind Airlines (Antalya) und Corendon Airlines (Hurghada).

Fes ist die drittgrößte Stadt Marokkos und die älteste der vier Königsstädte des Landes. Die Medina, also die Altstadt von Fes, gilt als die größte und älteste des Landes und ist ein Unesco-Weltkulturerbe.

Air Arabia Maroc wurde 2009 gegründet und hat sich mit insgesamt zehn Jets zu einer der führenden Low Cost Carrier entwickelt. Ihre Heimatbasis ist der Flughafen Casablanca.

Pünktlich zum Jahresende 2022 hatte der Flughafen Weeze die Grenze von einer Million Passagiere geknackt. Rund 1.030.000 Fluggäste starteten und landeten 2022 am Niederrhein. 2019 hatte der Flughafen die Millionengrenze zum letzten Mal überschritten. Damals waren 1,23 Millionen Passagiere gezählt worden. In den beiden Corona-Jahren kam dann der Einbruch. 2020 waren es gerade mal noch 275.000 Fluggäste, im Jahr 2021 dann immerhin wieder 588.000.

(zel)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort