1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Baumaßnahme: Abriss am Antwerpener Platz hat begonnen

Baumaßnahme : Abriss am Antwerpener Platz hat begonnen

Mit Wehmut hatten die Besitzer bereits verfolgt, als vor kurzem eine Feuerwehrübung im früheren Möbelhaus Holtappelts stattgefunden hatte. Mit Wehmut werden sie sicher auch verfolgen, dass der Komplex am Antwerpener Platz momentan abgerissen wird.

Wie berichtet, soll auf dem Areal ein neuer Supermarkt von Edeka Brüggemeier entstehen. Wenn der Abriss erfolgt ist, soll darauf mit dem Bau des Marktes begonnen werden. Das Geschäft wird auf dem Gelände des Möbelgeschäfts errichtet. Der Antwerpener Platz soll als Parkplatz für die Kunden genutzt werden. Wunsch von Politik und Stadt war es, dass auch wieder Bäume auf dem Gelände gepflanzt werden. Daher begrüßten die Fraktionen, dass das auch mit in den städtebaulichen Vertrag zwischen Stadt und Brüggemeier aufgenommen wurde. Es sei auch im Sinne des Unternehmens, dass es dort eine ansprechende Gestaltung gebe, hatte es von Seiten von Brüggemeier geheißen. Man werde gerne dem Wunsch nach Anpflanzungen folgen.

140 Stellplätze sind geplant. Statt eines dreigeschossigen Gebäudes auf dem Antwerpener Platz soll im Unterschied zu den früheren Kaufland-Plänen jetzt ein eingeschossiges Objekt daneben entstehen. Der Markt soll eine Fläche von rund 2000 Quadratmetern haben. Im Eingang soll es einen Shopbereich geben. Der Eingang ist Richtung Innenstadt orientiert, um so auch eine gegenseitige Beziehung herzustellen.