1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: 84-jähriger Mann auf der Bahnstraße von Auto erfasst

Kevelaer : 84-jähriger Mann auf der Bahnstraße von Auto erfasst

Ein 84-jähriger Mann aus Kevelaer ist am Wochenende auf der Bahnstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Das Unglück geschah am Samstagnachmittag. Um 16.22 Uhr war ein 77-jähriger Autofahrer aus Berlin in seinem Wagen aus der Richtung Rheinstraße kommend in Richtung des Roermonder Platzes unterwegs. In Höhe der Bahnstraße, Hausnummer 35, befand sich der 84-jährige Fußgänger zu dieser Zeit noch auf dem Gehweg. Laut der Rekonstruktion der Polizei wollte der Senior dann die Straße überqueren, betrat in dieser Absicht die Fahrbahn und übersah in diesem Augenblick das Auto des Berliners, das von links kam.

Es kam auf der Fahrbahn zum ungebremsten Zusammenstoß zwischen Fahrzeug und Fußgänger. Der 84-Jährige wurde über die Kühlerhaube des Wagens auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und verblieb dort stationär, teilte die Polizei später mit.

(RP)