1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

440.000 Passagiere im Jahr 2019 weniger am Airport Weeze

Bilanz für 2019 : 440.000 Passagiere weniger am Airport Weeze

Unterm Strich machte der Flughafen im vergangenen Jahr ein Minus von 26 Prozent.

Für den Airport Weeze liegen jetzt die Zahlen für 2019 vor. Wie erwartet gab es einen dramatischen Einbruch. Der Flughafen verzeichnete 440.000 Passagiere weniger, das ist ein Minus von 26 Prozent. Hintergrund ist, dass Ryanair Strecken von Weeze abgezogen hat. Die Entwicklung war bereits zur Hälfte des Jahres abzusehen, da hatte das Minus sogar noch bei 30 Prozent gelegen. „Das sind die Zahlen, die nach der Streichung der Strecken zu erwarten waren“, sagt Flughafen-Geschäftsführer Ludger van Bebber. Natürlich sei das Ergebnis nicht zufriedenstellend, aber das habe sich abgezeichnet.

Insgesamt nutzten im vergangenen Jahr 1,23 Millionen Fluggäste den Airport Weeze. Im Jahr zuvor waren es noch 1,67 Millionen gewesen. Wegen dieses Einbruchs der Passagierzahlen hatte der Flughafen den Kreis und die Gemeinde Weeze, wie berichtet, um einen Überbrückungskredit gebeten. Weeze und der Kreis hatten schließlich ihr Okay zur Zahlung von 1,9 Millionen Euro gegeben.

Dass es für die Flugbranche in Nordrhein-Westfalen eigentlich bergauf geht, zeigen die Gesamtzahlen. Laut der Nachrichtenagentur dpa starteten von den sechs Airports in NRW 600.000 Fluggäste mehr als im Vorjahr.