1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

18-jähriger Autofahrer in Kevelaer Wetten schwer verletzt

Unfall in Wetten : Junger Autofahrer in Wetten schwer verletzt

Einen schweren Verkehrsunfall hat es am Mittwoch in Wetten gegeben. Ein 18-jähriger Autofahrer war mit dem Wagen von der Straße abgekommen.

Am Mittwoch gegen 10.35 Uhr kam es auf dem Altwettener-Weg kurz vor dem Ortseingang Wetten zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde nach Polizeiangaben der 18 Jahre alte Fahrer eines Opels schwer verletzt.

Der 18-Jährige aus Kevelaer war auf dem Altwettener-Weg in Richtung Wetten unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, über den angrenzenden Grünstreifen sowie den Geh-/Radweg fuhr und danach die Böschung herunter rutschte. Der Wagen kam schließlich vor einem Strommast zum Stehen.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem stark beschädigten Auto befreien. Der 18-Jährige wurde vom Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel musste aus der Böschung geschleppt werden.

Der Altwettener-Weg wurde zum Zweck von Reparaturarbeiten an dem Strommast mehrere Stunden voll gesperrt.

(RP)