Neue Wohnungen dringend benötigt So entwickelt sich der Wohnungsmarkt in Kempen

Kempen · In Kempen müssten pro Jahr 300 neue Wohnungen gebaut werden. Zu dieser Erkenntnis kommt ein Gutachten, das die GWG Kreis Viersen in Auftrag gegeben hatte. Gebraucht werden vor allem kleine, barrierearme und bezahlbare Wohnungen.

 Kempen aus der Luft: Für neue Wohungen werden sowohl Raum als auch wirtscaftliche Kraft benötigt.

Kempen aus der Luft: Für neue Wohungen werden sowohl Raum als auch wirtscaftliche Kraft benötigt.

Foto: Norbert Prümen

Zuwanderung heißt das Stichwort, wenn es um die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland geht. Das gilt nicht nur für ausländische Fachkräfte, die dringend gebraucht werden. Das gilt auch allgemein für Arbeitskräfte, die in den Unternehmen in den nächsten Jahren benötigt werden, um die Produktionsleistung gewährleisten zu können. Diese Tatsache betrifft auch den Keis Viersen und speziell die Stadt Kempen. Die Zuwanderer benötigen Wohnungen. Und die fehlen – nicht nur in Großstädten – auch im ländlich geprägten Raum.