WLAN für Stadtteile in Kempen

KEMPEN : Öffentliches WLAN für alle Stadtteile

(rei) Die Stadtverwaltung wird an einigen Stellen in Kempen, St. Hubert und Tönisberg kostenloses WLAN anbieten. Das hat der Ausschuss für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung jetzt in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen.

Stadtsprecher Christoph Dellmans erklärte auf Anfrage, dass in Kempen auf dem Buttermarkt und auf dem Concordienplatz im Hagelkreuz sowie im Umfeld des Bahnhofs WLAN-Punkte eingerichtet werden sollen. In St. Hubert soll es nach Plänen der Stadtverwaltung einen solchen Hotspot am Markt, in Tönisberg am Op-de-Hipt-Platz geben. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Bereiche für einen freien WLAN-Zugang installiert sein. Eine Komplettlösung für die Altstadt, die sich auch der Werbering gewünscht und die CDU-Fraktion beantragt hatte, scheidet zunächst aus Kostengründen aus. Ein finanzielle Förderung aus EU-Mitteln hatte sich im Vorfeld der jetzigen Entscheidung bereits zerschlagen, weil das Antragsverfahren sehr aufwendig und die Chancen auf Förderung eher gering sind. Um möglichst schnell öffentliches WLAN anbieten zu können, habe sich die Politik zu der kleineren und internen Lösung entschlossen, so Dellmans. Zu Kosten für das Projekt machte er keine Angaben.

Mehr von RP ONLINE