Einkaufen in Kempen Was der Werbering für den Winter plant

Kempen · Für die Weihnachtsmärkte an den vier Adventswochenenden laufen die Planungen schon auf Hochtouren. Der Werbering überlegt, wie man niederländische Gäste für Kempen begeistern kann.

Der romantische Weihnachtsmarkt in Kempen – hier der festlich erleuchtete Buttermarkt – lockt alljährlich viele Besucher nach Kempen.

Der romantische Weihnachtsmarkt in Kempen – hier der festlich erleuchtete Buttermarkt – lockt alljährlich viele Besucher nach Kempen.

Foto: Wolfgang Kaiser

Eine gute Nachricht vorneweg: Die Kempener Altstadt wird in der Vorweihnachtszeit im gewohnt prächtigen Lichterglanz erstrahlen. Trotz Ukraine-Krieg, Energiekrise und Inflation. Dies verkündete Armin Horst, Vorsitzender des Kempener Werberings unter dem Beifall der Anwesenden bei der Vollversammlung des Vereins am Donnerstagabend im Kolpinghaus. Längst habe man auf die energiesparenden LED-Lampen umgestellt. Dadurch betragen die Kosten für die Illuminierung insgesamt nur 400 Euro. Auch die Stadt habe ihr Okay gegeben. „Wir werden lediglich die Licht-Zeiten etwas verkürzen“, sagte Horst.