1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Weiterführende Schulen in Kempen und Grefrath haben Tage der offenen Tür

Angebote in Kempen und Grefrath : Der Weg zur richtigen Schule für Ihr Kind

Im kommenden Jahr wechseln die derzeitigen Viertklässler auf die weiterführende Schule. Doch welche ist die richtige? Ein Überblick.

Gymnasium Thomaeum

Wie viele Schüler, wie viele Lehrer gibt es? Weitere Kräfte?  700 Schüler, 55 Lehrkräfte, sechs Referendare, drei Pädagogen für Inklusion (Hören, Sehen, Lernen), vier Vertretungslehrkräfte, ein Künstler, Beratungsangebot durch eine Sozialpädagogin 

Gibt es ein Schulmotto? Wie lautet es? Nein, denn die Schule arbeitet gerade am Schulprogramm und das alte Motto steht auf dem Prüfstand. 

Welches Profil hat die Schule? Europaschule mit Auszeichnung: Förderung des Europagedankens; MINT-freundliche Schule: NaWi Pro-fil in Klasse 5 und 6, Science-Club und Informatik-AG ab 7; Bewegung: Sport Profil in 5 und 6, Sporthelfer, Tanzkurs; Ressourcen-Schule: Ökologie Nachhaltigkeit, Gesundheit. Und: Das Thomaeum ist ein Haus voller Musik, Kunst und Theater.

Welche Sprachen werden unterrichtet? Chinesisch, Englisch, Französisch, Latein, Niederländisch, Spanisch  

Welche Besonderheiten werden noch angeboten? Kooperation mit der Kreismusikschule Viersen, Das junge Orchester, Chöre; Pausensport und viele Sportwettbewerbe, viele AGs, z.B. Schach-AG, Segel-AG, Tanzball; Zum Thema Europa: Sprachzertifikate in allen Sprachen, Schüleraustausch mit Belgien, China, England, Frankreich, Polen, Paraguay Erasmus+ mit vier europäischen Schulen; Kunstausstellungen, Fackel-AG, Theater-AG 

  • An der Gemeinschaftsgrundschule Vorst wurden noch
    Grundschule will Raumkonzept nicht akzeptieren : Vorster Eltern warten auf OGS-Bescheide
  • Das Thema des interkulturellen und interdisziplinären
    Gesamtschule an der Erft in Neuss : Künstlerische Schönheitskur für Litfaßsäulen
  • Seit Dezember 2021 haben sich rund
    Die Wippermann-Gruppe bildete an den weiterführenden Schulen aus : Als Schulsanitäter den Mitschülern helfen

Auf was ist die Schulleitung besonders stolz? „Alle können besonders stolz sein auf die Vielfältigkeit des Bildungsangebotes des Thomaeums und die hervorragenden Ergebnisse beim Abschneiden im Landesvergleich (Abiturnoten, Verena 8).“

Adresse Städtisches Gymnasium Thomaeum, Am Gymnasium 4 in 47906 Kempen. www.thomaeum.de. Telefon 02152 4141 

Tage der offenen Tür Tag der offenen Tür 4. Dezember, 9 bis 15 Uhr; Eltern-Info-Abende 7. und 8. Dezember, jeweils 19.30 Uhr in der Aula; Schnuppernachmittage im Januar

Luise-von-Duisberg-Gymnasium

Wie viele Schüler, wie viele Lehrer gibt es? Weitere Kräfte? Etwa 600 Schüler, circa 60 Lehrkräfte (besondere Funktionen: zwei Beratungslehrkräfte und eine Schulseelsorgerin), drei Mitarbeiterinnen im SLZ, städtische Sozialarbeiterin vor Ort

Gibt es ein Schulmotto? Wie lautet es? Leben und Lernen am LvD

Welches Profil hat die Schule? Zertifikate: MINTfreundliche Schule, Digitale Schule, Schulentwicklungspreis „gute gesunde Schule“ 2017, besonders breites Unterrichtsangebot: 21 Unterrichtsfächer, zahlreiche AG-Möglichkeiten, insbesondere im Kultur- und MINT-Bereich, großes Leistungskursangebot, „gelebte Teamstrukturen (Qualitätsanalyse 2016), „Portfoliotage“ mit selbstgesteuertem, vernetztem Lernen

Welche Sprachen werden unterrichtet? Englisch ab Klasse 5, Latein und Französisch ab Klasse 7, Spanisch ab Klasse 9, Niederländisch ab Klasse 11

Welche Besonderheiten werden noch angeboten? Kooperationen: Oberstufenkooperation mit Gymnasium Thomaeum (seit über 30 Jahren), Lackwerke Peters (seit fast 25 Jahren), TeNeues Verbund, Stadtwerke Kempen, Sparkasse Krefeld, Hochschule Niederrhein, Universität Duisburg Essen, RWTH Aachen, Balu und Du e.V. Medienscouts, AmeLie (AMeLiE- Advanced Media Literacy Education to counter online hate-speech) - Europäisches Projekt gegen Hassrede im InternetProjekte: Portfoliotage (sechsmal jährlich): vernetztes, projektartiges Lernen, Kultur.Punkt (ehemals Kultursplitter), drei Big Bands (2021: WDR Jazzpreis im Bereich Nachwuchsförderung), drei Chöre, Jugend forscht (jährlich einige Preisträger), Jugend debattiert, Experimente in der internationalen Raumstation ISS, Stratosphärenflüge, Techniktage, Themenfahrt in Klasse 9: Sportfahrt (meist Skifahren) oder Sprachenfahrt (Irland), SV-Fahrt (zur Stärkung der Gemeinschaft), Rugby-AG, Bewegungsraum, regelmäßige von Schülerinnen und Schülern gestaltete Gottesdienste, Schüleraustausch USA, Frankreich, Spanien, Niederlande

Auf was ist die Schulleitung besonders stolz? „Auf die tolle Zusammenarbeit zwischen einem engagierten Kollegium, einer tollen Schülerschaft und kreativ und konstruktiv unterstützenden Eltern.“

Adresse Luise-von-Duesberg-Gymnasium, Berliner Allee 42 in 47906 Kempen, Telefon: 02152-2816, Internet: www.lvd.de, E-Mail: info@lvd.de

Tag der offenen Tür (3G-Regel, Maskenpflicht): 20. November, 9 bis 15 Uhr, corona-bedingt: Staffelung nach Grundschulen (s. Homepage), Eltern-InfoAbend (3G-Regel, Maskenpflicht): 23. November, 19 Uhr in der Aula, Schnupperunterricht zwischen dem 29. November und 10. Dezember möglich (Anmeldung ab 18. November unter www.lvd.de)

Sekundarschule Grefrath

Wie viele Schüler, wie viele Lehrer gibt es? Weitere Kräfte? 450 Schüler. Das Kollegium besteht aus 43 Kollegen, vier Förderpädagogen sowie zwei Schulsozialarbeiterinnen und zwei Schulhunden.

Gibt es ein Schulmotto? Wie lautet es? Die Sekundarschule ist eine Schule mit einer ganz besonderen Atmosphäre an einem besonderen Ort mit guter Vernetzung.

Welches Profil hat die Schule? Die Sekundarschule ist eine Ganztagsschule des längeren gemeinsamen Lernens und der verlässlichen Betreuung. Bis zur Jahrgangsstufe 10 bietet die Schule alle Möglichkeiten und Abschlüsse einer Gesamtschule, allerdings in einem kleineren, familiäreren System. Besonders wichtig ist die individuelle Förderung der Schüler durch fest verankerte Lernzeiten und differenzierte Profilkurse.

Welche Sprachen werden unterrichtet? Englisch wird ab der Klasse 5 unterrichtet. In der Jahrgangsstufe 7 kann Niederländisch als zweite Fremdsprache im Rahmen der Wahlpflichtkurse hinzugewählt werden. Sprachbegabte Schüler können in Jahrgangsstufe 9 Französisch als dritte Fremdsprache im Rahmen der Ergänzungsstunden wählen. Dies ist auch eine Möglichkeit, die zweite Fremdsprache in der Jahrgangsstufe 9 zu beginnen, falls die Schüler in der Jahrgangsstufe 7 kein Niederländisch als zweite Fremdsprache gewählt haben. Französisch kann in solchen Fällen dann in der Oberstufe der Kooperationsschulen fortgeführt werden. Bei dieser Regelung muss keine zweite Fremdsprache Bestandteil der Abiturprüfung sein.

Welche Besonderheiten werden noch angeboten? Kooperationspartner sind das Rhein-Maas-Berufskolleg, die Liebfrauenschule Mülhausen und die Rupert-Neudeck-Gesamtschule. Außerdem hat die Schule eine Partnerschule in den Niederlanden, das Valuascollege in Venlo. Das AG-Angebot: Musik, Kunst, Hauswirtschaft, Schwimmen, Boxen, Eislaufen, Basketball, Feuerwehr, Parcours, Schlagzeug. Regelmäßigen Schüleraustausch gibt es mit den Niederlanden, ein Austausch mit Frankreich ist in Vorbereitung.

Auf was ist die Schulleitung besonders stolz? „Besonders stolz bin ich auf unser Team, bestehend aus den Schülern, der Elternschaft und unserem Kollegium. Besonders erwähnenswert ist die gute und enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. Besonders die Herausforderungen während der Corona-Pandemie konnten mit diesem Team und unserer fortschrittlichen digitalen Ausstattung gut bewältigt werden.“

Adresse Schule an der Dorenburg, Sekundarschule Grefrath, Burgweg 32 in 47929 Grefrath. www.sekundarschule-grefrath. de. Telefon 02158 4080762

Tage der offenen Tür Die Schnuppertage für die Grundschule der Gemeinde haben am 10. und 11. November und der Tag der offenen Schule hat bereits am 13. November stattgefunden. Wer an diesen Terminen nicht konnte und sich dennoch gerne ein Bild der Schule machen möchte, kann einen Besuchstermin per E-Mail unter info@sk-grefrath.de vereinbaren.Weitere Informationen – sowie der Schulfilm – finden sich auf der Homepage

Liebfrauenschule

Wie viele Schüler, wie viele Lehrer gibt es? Weitere Kräfte? Rund 1000 Schüler, knapp 90 Lehrer, zwei Schulsozialarbeiter, ein Schulseelsorger, Nachmittagsbetreuung mit drei Mitarbeitern

Gibt es ein Schulmotto? Wie lautet es? L³: Lernen, Lachen, Leben an der LFSM

Welches Profil hat die Schule? „Wir stehen für eine christliche Werteerziehung und Bildung! Wir kümmern uns! Wir fördern und fordern! Wir sind eine Schule in freier Trägerschaft! Wir machen unseren neuen Schülern den Einstieg leicht! Wir leben Schule!“

Welche Sprachen werden unterrichtet? Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch, Chinesisch (als WP-Kurs in der 9./10. Klasse und in AGs in allen Stufen)

Welche Besonderheiten werden noch angeboten? Sport-Profil mit Sport-Leistungskurs und Handball-Schwerpunkt (Kooperation mit TV- Aldekerk). Naturwissenschaftliches Profil mit Kooperation in Robotik mit der Hochschule Niederrhein; zertifizierte MINTfreundliche-Schule und digitale Schule. Bilinguales mit Bili-Abitur; zertifizierte Europaschule. Musikalisch-künstlerisches Profil mit Chorklassen, Bläserklassen, WP II, instrumental- und vokalpraktischen Kurse in der Oberstufe

Auf was ist die Schulleitung besonders stolz? „Auf das partnerschaftliche und vertrauensvolle Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern und Mitarbeitern, die gemeinsam unsere Schule gestalten sowie auf unsere weit fortgeschrittene Digitalisierung.“

Adresse Liebfrauenschule Mülhausen, Hauptstraße 87 in 47929 Grefrath, Telefon 02158 917200, www.lfsm.de

Tage der offenen Tür Elterninformationsabend 30. November, 19 Uhr, Tag der offenen Tür 15. Januar 2022, 10 bis 13 Uhr, Schnupperkurse 17. bis 21. Januar 2022, nachmittags

Gesamtschule Kempen

Wie viele Schüler, wie viele Lehrer gibt es? Weitere Kräfte? 101 Kollegen arbeiten an der Gesamtschule Kempen, davon sind zwei Sozialarbeiterinnen, vier Sonderpädagogen, eine Sozialarbeiterin im multiprofessionellen Team. Ebenfalls verstärken sieben Schulbegleiter das Team, drei Schulsekretärinnen und zwei Hausmeister

Gibt es ein Schulmotto? Wie lautet es? Die Schule, die Kinder stark macht.

Welches Profil hat die Schule? Mint-freundliche Schule, Bilingualer Zweig Englisch, Schwerpunkte im Sport, bewegte Schule, Darstellen und Gestalten und weitere Schwerpunkte in Kunst und Musik, Lernzeiten (das sogenannte FIT – Programm für eigenverantwortliches Arbeiten) in der Schule im Umfang von max. vier Stunden pro Woche, Gemeinsames, differenziertes Arbeiten von Schülern aller Profile, Leistungskurse in der Oberstufe: Deutsch, Mathematik, Biologie, Englisch, Pädagogik und Sport

Welche Sprachen werden unterrichtet? Englisch (ab Jg. 5 – auch bilingual), Niederländisch und Französisch (ab Jg. 7), Spanisch (ab Jg. 9), Oberstufe: Englisch, Niederländisch und Spanisch

Welche Besonderheiten werden noch angeboten? Schüleraustausch mit England, Frankreich und den Niederlanden; TEAM-Works: Erlebnispädagogisches Programm; Teilnahme am Bundesprogramm „Demokratie Leben – Theaterprojekt gegen Alltagsrassismus“; Sozialer Tag des Jahrgangs 9; Theater- und Musikaufführungen; Sporthelfer und Streitschlichter; Schulsanitätsdienst; Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften im Bereich Sport und Gestalten: z.B. Angeln, Karate, Ballsportarten, Gitarre; Intensive Berufs- und Studienwahlvorbereitung unter Einbindung von Partnerfirmen und der Hochschule Niederrhein; Projekte und Wettbewerbe im Bereich Naturwissenschaften; Forder- und Förderprogramme; Leseförderung; Starke Beratungsebene mit ganzheitlichem Blick für die Kinder und Jugendlichen

Auf was ist die Schulleitung besonders stolz? „Spürbar angenehme Lernatmosphäre, Teamarbeit auf allen Ebenen, intensive Zusammenarbeit mit den Eltern- und Schüler vertretern“

Adresse Gesamtschule Kempen, Wachtendonker Str. 38 in 47908 Kempen. E-Mail: info@gesamtschule-kempen.de, Homepage: www.gesamtschule-kempen.de. Telefon: 02152 8987210 Tage der offenen Tür Elterninformationsabend 22. November, 19 Uhr in der Aula Pestalozzistraße

Tag der offenen Tür 27. November 10 bis 13 Uhr; Schnuppernachmittag 11. Januar 2022, 15 bis 16.30 Uhr; Info-Abend Oberstufe 24. Januar 2022, 19 Uhr, Aula. Einzelberatung nach Terminabsprache

(tre)