1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Weihnachtsprogramm in Grefrath

Grefrath : Was Grefrath zu Weihnachten so alles zu bieten hat

Geldpreise von fünf bis tausend Euro in Form von Gutscheinen sind auch in diesem Jahr wieder bei der Weihnachtsverlosung zu gewinnen, die bereits seit einigen Tagen angelaufen ist. In 15 teilnehmenden Geschäften in Grefrath können die Stempelkarten abgeholt und bis zum 11. Januar 2020 dort oder bei der Sparkasse und der Volksbank in Grefrath abgegeben werden.

Bei jedem Einkauf gibt es pro fünf Euro einen Stempel. Die große Auslosung der Gewinner findet am 16. Januar 2020 auf dem Grefrather Marktplatz statt.

Am 1. Dezember, es ist ein verkaufsoffener Sonntag, erstrahlt der Grefrather Marktplatz in vorweihnachtlichem Glanz. Die Gemeinde Grefrath und die Werbegemeinschaft „Grefrath InTakt“ laden zwischen 12 und 18 Uhr bereits im dritten Jahr wieder zum „Weihnachtszauber“ ein. Neben dem festlichen Bühnenprogramm mit Livemusik, Theater und Tanz präsentieren sich 16 Holzbuden und Stände mit Mode, Deko, Gestecken und süßen Köstlichkeiten. Zu hören und zu sehen sind beispielsweise die fünfköpfige Acoustic Cover-Band Carpet Beats aus Nettetal, die „feier I helden Grefrath“, die Schüler der kreativen Musik Werkstatt, die Kindertanztruppe der Turnerschaft Grefrath, die Stage Dream Academy aus Oedt sowie zwei der drei vom „Power-Rock-Trio Vom Niederrhein“, die einen gemäßigten Unplugged-Auftritt zum Ausklang des Weihnachtszaubers darbieten.

  • Monika von Söhnen (links) und Maren
    Umwelt & Natur in Grefrath : „Grefrath für Klimaschutz begeistern“
  • Markus Türk, Jazztrompeter aus Grefrath, hat
    Jazztrompeter aus Grefrath : Markus Türk legt neues Solo-Album vor
  • An dieser Kreuzung der Lobbericher Ost-Umgehung
    Verkehrspolitik in Nettetal : Das sind die gefährlichsten Kreuzungen

Vorher zeigt das Grefrather Jugendtheater noch Ausschnitte aus seinem neuen Programm „Der Glöckner von Notre Dame“. Für die Kleinen (vielleicht auch für die Großen) kommt der Nikolaus mit einem vollen Sack mit Überraschungen. Ob aber um 18 Uhr Schluss gemacht wird, entscheiden die Marktbesucher, nämlich dann, wenn sie beim offenen Singen von Weihnachtsliedern noch Lust und Stimme haben. Im Cyriakushaus gleich nebenan hat der Adventsbasar von St. Benedikt geöffnet. Da verkaufsoffener Sonntag ist, lässt sich in den Geschäften noch so manches Weihnachtsgeschenk finden.

Gut angenommen von den Grefrathern wurde im vergangenen Jahr die Aktion „Bring-uns-deinen-Stiefel“ für Kinder bis zu zehn Jahren. Am 2., 3. und 9. Dezember 2019 geben die Kinder einen (geputzten) Stiefel zwischen 8 und 19 Uhr im Rathaus ab. Der mit vielen Überraschungen gefüllte Stiefel steht dann vom 16. bis zum 21. Dezember 2019 in einem der Schaufenster der 20 teilnehmenden Geschäfte. Mit dem zweiten Stiefel kann der gefüllte abgeholt werden. Im vorigen Jahr haben über 200 Kinder einen Stiefel leer abgegeben und gefüllt wieder zurückbekommen.