1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum in Grefrath abgesagt

Wegen Corona : Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum in Grefrath abgesagt

Der romantische Weihnachtsmarkt im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen in Grefrath fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erneut aus.

Zu dem Entschluss ist der Kreis Viersen gemeinsam mit der Gaudium Veranstaltungs-GmbH, dem Veranstalter des Weihnachtsmarktes, gekommen.

Der Weihnachtsmarkt war für das zweite und dritte Adventswochenende geplant – vom 3. bis 5. Dezember sowie vom 10. bis 12. Dezember. Bereits gekaufte Tickets können auf der Website des Veranstalters unter www.gaudium.de zurückgegeben werden.

„Wir alle hatten uns auf den Weihnachtsmarkt sehr gefreut. Nicht zuletzt wegen der Aussteller und Künstler, die viele Monate auf die Adventszeit hinarbeiten, haben wir uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Dennoch können und wollen wir in der aktuellen Lage kein Risiko eingehen. Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger geht vor“, teilte Andreas Coenen (CDU), Landrat des Kreises Viersen, mit.

Aufgrund des ausgefallenen Weihnachtsmarktes hat das Freilichtmuseum vom 3. bis 12. Dezember regulär von 10 Uhr bis 16 Uhr, außer montags, geöffnet.

(ure)