1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Stadt Kempen: Voescher Schützen bieten Vogelschuss für jedermann

Stadt Kempen : Voescher Schützen bieten Vogelschuss für jedermann

Nach vierjähriger Pause will die St.-Antonius-Männerbruderschaft einen neuen König ermitteln.

In Voesch werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Die "Männ" haben sich Neues für den Königsvogelschuss und ihr Schützenfest in diesem Jahr einfallen lassen. Die Planungen laufen bei den Mitgliedern der St.-Antonius-Männerbruderschaft St. Hubert-Voesch bereits auf Hochtouren, denn am Ostersonntag soll der neue Schützenkönig beim Vogelschießen ermittelt werden.

Das Vogelschießen beginnt um am Sonntag, 16. April, um 15 Uhr am Voescher Bürgerhaus. Den Vogelschuss begleitet der Musikverein St. Hubert und das Trommlercorps der Freiwilligen Feuerwehr aus Stenden. Ebenfalls am Ostersonntag wird es den Krönungsball geben mit der Partyband "Dolce Vita". Bei den "Männ", so wird die Bruderschaft im Volksmund genannt, geht derzeit die Frage um, ob es nach 20 Jahren mal wieder einen Schützenkönig gibt, der aus Escheln kommt. Derzeit wird die Bruderschaft von einem König aus St. Hubert regiert.

Neu ist am Ostermontag (17. April) ab elf Uhr die Ermittlung eines "Kendelkönigs". Dieser Königsvogelschuss für jedermann hat ebenfalls auf der Schießanlage am Voescher Bürgerhaus seine Premiere. Der neue Kendelkönig soll in das Schützenfest zu Pfingsten in Voesch voll einbezogen werden. Der Kendelkönig kann mit eigenem Gefolge am Pfingstmontag am Festumzug teilnehmen. Die Proklamation des neuen Kendelkönig findet zu Pfingsten nach dem Maienreiten statt. Der traditionelle Frühschoppen am Ostermontag bleibt bestehen.

(mab)