U9-Mannschaft von Sporting Lissabon gewinnt den Kempen-Cup 2019

Kempen-Cup 2019 : Am Ende jubeln die U9-Talente von Sporting Lissabon

Es war das erwartete Fußball-Spektakel, dass sich den insgesamt über 1000 Zuschauern am Samstag und Sonntag beim 4. internationalen Kempen-Cup für U9-Mannschaften auf den Sportplätzen in Kempen, St.

Hubert und Tönisberg bot. Bis in die späten Abendstunden hinein sorgten die Organisatoren der drei Vereine SV Thomasstadt, TuS St. Hubert und VfL Tönisberg mit ihren vielen Helfern für den Abbau der zahlreichen Zelte und Stände. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf. Wir hatten hier in Kempen 150 Helfer im Einsatz. In erster Linie haben die Eltern unserer Kinder geholfen, aber auch unsere A-Jugend und unsere 1. Mannschaft haben kräftig mit Hand angelegt. Das Highlight war natürlich das Mitwirken von Ronaldo jun.“, sagte Kempens 2. Vorsitzender Michael Beenen. „Es war ein Riesenspaß, Spieler aus 13 Nationen zu erleben. Die Kinder von den drei Kempener Vereinen haben neue Erkenntnisse gewonnen, so etwas erleben sie nicht jeden Tag. Man hat deutlich den sportlichen Ehrgeiz gesehen. Jedes Team war hier, um zu gewinnen“, erklärte Peter Brux, Jugendtrainer des SV Thomasstadt.

(JH)
Mehr von RP ONLINE