1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Türchen Nummer 10 in Kempen: Konditor Stefan Pasch

Adventskalender – Wir öffnen Türen : Stefans Schokoladenmanufaktur & Café an der Ellenstraße 10 in Kempen

Mit unserem Adventskalender öffnen wir die Türen zu Gastronomie und Einzelhandel in Grefrath, Kempen, Tönisvorst und Willich. Heute hinter Türchen Nummer 10: Stefans Schokoladenmanufaktur & Café an der Ellenstraße 10 in Kempen.

Man kommt sich vor wie im Schlaraffenland aus Schokolade und Kuchen. Handgefertigte Pralinen und Schokoladentafeln geben sich ein Stelldichein in Vitrinen und Regalen. Unter Glashauben locken die verschiedenen Kuchen und feinste Gebäcke. Da ist es die Schokoladentorte mit gerösteten Mandelsplittern, ein Stückchen weiter ist es der spanische Mandelkuchen, der ohne Mehl und Fett hergestellt wird. An der Ellenstraße 10 in Kempen schlägt das Herz eines jeden Menschen höher, der die süßen Momente des Lebens genießen möchte. Stefans Schokoladenmanufaktur & Café macht es möglich.

Dahinter steht Stefan Pasch. Als gelernter Koch, Konditormeister und Diplom-Oecotrophologe machte er sich im August vor nunmehr neun Jahren an der Ellenstraße selbstständig, nachdem er zuvor als Konditor die Welt erkundet hatte. Seine Leidenschaft gilt der Herstellung und Kreation von Pralinen und Schokoladenspezialitäten. Und das lebt er sehr zur Freude der Kunden in seiner Manufaktur auf der ganzen Linie aus. Wer einmal seine Kempsche Klötz probiert hat, bei denen kleine Schokoladenstücke mit Cranberries und gerösteten Haselnüssen in Kakao gewälzt werden, der kann mitreden. Pasch setzt auf beste Zutaten, Frische sowie perfekte Zubereitung, und das kann man schmecken.

  • Peter Kuhler führt den Teeladen an
    Adventskalender – Wir öffnen Türen : Teeladen an der Vorster Straße 9 in Kempen
  • Gökhan Özel ist Schuster und repariert
    Adventskalender – Wir öffnen Türen : Schlüsseldienst und Schusterei an der Jakob-Krebs-Straße 8 in Anrath
  • Abstimmung im Mai 2022 : Das sind die Spitzenkandidaten bei der Landtagswahl in NRW

„Neue Kreationen auszuprobieren, macht mich glücklich“, sagt der Fachmann. Etwas Besonderes ist auch der Kempo-Chino in seinem Café. Pasch bietet ihn in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen an, und zwar in weißer Schokolade, Vollmilch und Zartbitter. In einem Latte-macchiato-Glas mit Milchschaum serviert, sieht es nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch so. „Der Kempo-Chino macht Wiederholungstäter“, bemerkt Pasch lächelnd. Ob man sich gemütlich ins heimelige Café setzt oder sich etwas Köstliches mit nach Hause nimmt, der Genuss ist immer gegeben. Ein Highlight sind die Schokoladentafeln, die Pasch auf Bestellung individuell herstellt – und das in Größen bis zu DIN A4. Wer selbst in die Geheimnisse der Pralinenherstellung schnuppern möchte, erhält dazu ebenso die Gelegenheit, denn Pasch bietet auch Pralinenkurse an.

Weitere Adventskalender-Türchen öffnen wir hier:

Teeladen an der Vorster Straße 9 in Kempen

Schlüsseldienst und Schusterei an der Jakob-Krebs-Straße 8  in Anrath

Violonchi am Studentenacker 7 in Kempen

Restaurant „Ela“ an der Ellenstraße 6 in Kempen

Strumpfhaus Kempkes an der Peterstraße 5 in Kempen

Uhrmachermeister Stevens am Markt 4 in Anrath

Wehmeyer an der Judenstraße 3 in Kempen

„Fräulein Rosaliese“ an der Kirchgasse 2 in Kempen

„Frauenzimmer“ am Obertor 1 in Oedt

(tre)