Stadt Kempen: Terwelpstraße: Stadt will mit Kreis telefonieren

Stadt Kempen : Terwelpstraße: Stadt will mit Kreis telefonieren

Auch wenn die Stadt Kempen dabei bleibt, dass nach der Straßenreinigungssatzung der Kreis Viersen als Anlieger und Träger des Rhein-Maas-Berufskollegs für die Reinigung des Bürgersteigs auf der Terwelpstraße zuständig ist, zeigt man sich im Kempener Rathaus nun einsichtig.

In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses war der mit Zigarettenkippen und Kaugummis übersäte Bürgersteig noch einmal Thema. SPD-Fraktionschef Andreas Gareißen hatte dazu eine Anfrage gestellt. Er meinte, die Stadt solle die Reinigung übernehmen. Sein Fraktionskollege Jürgen Pascher ergänzte: Und die Stadt könne dem Kreis ja dann eine Rechnung dafür schicken. Bürgermeister Volker Rübo kündigte an, man werde mit dem Kreis in der Sache auf dem kleinen Dienstweg telefonieren.

(rei)
Mehr von RP ONLINE