Kempen: Targobank Kempen erneut mit Wachstum

Kempen : Targobank Kempen erneut mit Wachstum

Filiale des Geldhauses legt seine Bilanz für 2018 vor.

(hd) Auch im Geschäftsjahr 2018 hat die Targobank Kempen ihren Wachstumskurs fortgesetzt. So legten die Konsumentenkredite um 10,3 Prozent auf 27,2 Millionen Euro zu. Auch die Zahl der Girokonten erhöhte sich um ein knappes Prozent auf 2800.

„Zu unserem klassischen Standbein der Ratenkredite im Privatkundengeschäft ist Anfang 2018 der Bereich Geschäftskunden hinzugekommen. Hier zieht die Kreditnachfrage aktuell stark an“, sagt Filialleiter Thomas Rehkop.

Trotz anhaltender Niedrigzinsphase stieg bei der Targobank das Volumen der Spareinlagen um 6,7 Prozent auf acht Millionen Euro. Die Tagesgelder summieren sich auf 15,3 Millionen Euro. Das Volumen der Festgelder lag bei 6,3 Millionen Euro.

Im Bereich Geldanlage gab es ein schwieriges Börsenjahr zu meistern. Als Alternative haben sich Sparpläne mit börsengehenden Indexfonds erwiesen. Zum Bilanzstichtag betreute die Targobank in Kempen rund 8100 Kunden, ein Plus von 5,4 Prozent.

Mehr von RP ONLINE