1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Sylter Eiscafé in Kempen sammelt Spenden für Flut-Opfer

Gastronomie in Kempen : Eis essen für den guten Zweck

Das Sylter Eiscafé an der Burgstraße öffnet am kommenden Montag, 9. August, für den guten Zweck: Normalerweise ist das Café montags geschlossen, nun ist von 9.30 bis 19 Uhr geöffnet. Wie Inhaber Salvatore Strazzanti ankündigte, sollen alle Einnahmen des Tages an die Aktion „Deutschland hilft“ gespendet werden, um die Menschen in Hochwassergebieten zu unterstützen.

Die Mitarbeiter des Cafés unterstützen das Vorhaben. Sie arbeiten an diesem Tag ohne Lohn und spenden auch ihr Trinkgeld. Kunden, die zusätzlich eine Spende für „Deutschland hilft“ abgeben wollen, können diese in die dafür aufgestellte Spendenbox geben.

Wie hoch die Einnahmen sein werden, darüber will Strazzanti noch keine Spekulationen anstellen. Die Einnahmen seien wetterbedingt, „im Augenblick werden wir überrannt“. Doch sei der Montag verregnet und kalt, könne es auch ganz anders werden. Beliebteste Leckereien bei den Kunden seien derzeit Eiskaffee, Waffeln und Crêpes, ebenso wie die Eiskugel im Hörnchen. Bei Hitze erfrischend: Mango-Eis oder Buttermilch-Rote Grütze.

(biro)