Stromausfall: Grefrath war zeitweise ohne fließendes Wasser

Stromausfall : Grefrath war zeitweise ohne fließendes Wasser

Ein Kurzschluss in einem Trafo führte am Donnerstagabend dazu, dass in der gesamten Gemeinde Grefrath kein Wasser mehr floss. Zuvor war rund um die Umstraße in Alt-Grefrath kurzzeitig der Strom ausgefallen.

Davon waren auch die Pumpen des Wasserwerks betroffen: Sie schalten in einem solchen Fall in den Störungsmodus und fahren von selber wieder hoch, wenn der Strom wieder fließt. „Das dauert aber eine Zeit“, sagte am Freitag Erix Ix, Geschäftsführer der Gemeindewerke. In den sozialen Netzwerken überschlugen sich naturgemäß die Kommentare. Die Gemeindewerke beruhigten die Diskussion aber schnell, indem sie mit eigenen Beiträgen die Sachlage schilderten. Vertreter der Gemeindewerke waren auch am Freitagmorgen noch damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen. Davon aber, so Erik Ix, hätten die Kunde nichts gemerkt – die hatten schon längst wieder Strom und Wasser.

(hd)
Mehr von RP ONLINE