1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Stadt Kempen richtet Sperre an Dämkesweg und Ludwig-Jahn-Straße ein

Verkehrsberuhigung in Kempen : Stadt stellt neue Poller am Dämkesweg auf

Die Stadt will den Durchgangsverkehr in der Nähe der weiterführenden Schulen verringern. Eine Fahrradzone wurde bereits eingerichtet. Doch die reicht nicht.

Die Stadt Kempen richtet ab Montag, 23. Mai, eine sogenannte Modalsperre im Bereich Ludwig-Jahn-Straße/Dämkesweg ein. Die rot-weiß gestreiften Poller sollen verhindern, dass Fahrzeuge vom Dämkesweg beziehungsweise von der Von-Broichhausen-Allee zur Ludwig-Jahn-Straße und zum Heyerdrink durchfahren. Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Müllabfuhr werden an einer Stelle zwischen den Pollern durchfahren können, doch für alle andere Fahrzeuge sei die Durchfahrt verboten, erklärte Stadtsprecherin Johanna Muschalik-Jaskolka – also auch für Anlieger und deren Besucher. Stichprobenartige Kontrollen seien geplant. Anlieger können aber noch von der Ludwig-Jahn-Straße in den Heyerdrink fahren, ebenso vom Dämkesweg auf die Von-Broichhausen-Allee.

Ziel der Maßnahme sei es, den Durchgangsverkehr zu verringern, teilte die Stadt mit. Viele nutzten diesen Weg als Abkürzung in die Innenstadt oder, um aus der Stadt heraus zu fahren – was zu mehr Verkehr im Bereich der weiterführenden Schulen führe. Die Stadt verweist auf die Fahrradzone, zu der schon die bestehenden Fahrradstraßen an Ludwig-Jahn-Straße und der Straße Am Gymnasium umgewandelt worden waren, um die Sicherheit der Schüler zu verbessern. Die Fahrradzone dürfe nur von Anliegern befahren werden, teilte Muschalik-Jaskolka mit, „dennoch lässt sich feststellen, dass die Straßen weiterhin häufig von Durchfahrenden als Abkürzung genutzt werden“.

  • Die 1. Mannschaft des SV Thomasstadt
    Badminton : Zwei Badminton-Teams des SV Thomasstadt aufgestiegen
  • Bei der sogenannten Kidical Mass machten
    Verkehr in Neuss : Wo es für Radfahrer besonders hapert
  • Um den Schaden zu reparieren, wurde
    Hausanschluss defekt : Nordring in St. Tönis für den Verkehr gesperrt

Der Aufbau der Sperre im Bereich Ludwig-Jahn-Straße und Dämkesweg sei ein weiterer Schritt, die Sicherheit der Schüler zu verbessern. Der Durchgangsverkehr soll dadurch über die dafür vorgesehenen Verkehrsachsen – Berliner Allee, Mülhauser Straße und Straelener Straße – geleitet werden. Die neue Sperre ist Teil des 2019 vom Rat verabschiedeten Radverkehrskonzepts. Die Poller sollen zunächst bis zum Jahresende bleiben, danach will die Stadt prüfen, ob die Maßnahme wirkt.

(biro)