Stadt Kempen lässt Spielplätze und andere Freizeitflächen untersuchen

Gutachten : Freizeitflächen werden untersucht

Die Stadt Kempen hat ein externes Büro mit der Untersuchung der Spiel-, Sport- und Freizeitflächen im Stadtgebiet beauftragt. Die Untersuchung läuft federführend beim Grünflächenamt. Einbezogen sind aber auch das Jugend- und das Sportamt.

Grünflächenamtsleiterin Patricia Schürmann teilte jetzt im Ausschuss für Umwelt, Planung und Klimaschutz mit, dass nach einer Bestandsaufnahme nun mit Gruppen aus Kindergärten, Schulen und Senioreneinrichtungen die Flächen genauer auf die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe untersucht würden. Ergebnisse und Bewertungen sollen im kommenden Frühjahr vorliegen. Sie werden dann der Politik vorgestellt. Daraus sollen Handlungsempfehlungen erwachsen, die geprüft und gegebenenfalls in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt würden, so Schürmann.

(rei)
Mehr von RP ONLINE