Stadt Kempen: Sportgemeinschaft erweitert ihr Angebot in Grefrath

Stadt Kempen : Sportgemeinschaft erweitert ihr Angebot in Grefrath

Die Behinderten-Sportgemeinschaft (BSG) Kempen erweitert jetzt ihr Angebot und dehnt es auf Grefrath aus. Im ,,Haus an der Dorenburg" in Grefrath wird eine neue Rehasportgruppe für Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen aufgebaut. Sie soll im kommenden Monat Mai starten

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung frühzeitig aus dem Beruf ausscheiden, drastisch gestiegen. Bei Krankschreibungen, Erwerbsminderungen und Frühverrentungen ist mittlerweile jeder dritte Fall auf psychische und psychosomatische Erkrankungen zurückzuführen.

Häufig kommt es bei einer psychischen Erkrankungen auch zu einer sozialen Distanz. Fast jeder Erkrankte leidet unter Stigmatisierung und Ausgrenzung. Sport in der Gruppe bietet eine große Chance Normalität in den Alltag zu bringen. Sport treiben und sportliche Erfolge sind gut für die Psyche und stärken das Selbstbewusstsein.

In den Sportstunden werden neben den sportlichen Fähigkeiten auch spielerisch die Kontaktfähigkeit, das Selbstwert- und Körpergefühl geschult werden. Die Sportstunden finden je nach Wetter in der Halle oder aber auch draußen statt. Je nachdem wie die Gruppe sich entwickelt wird man im Sommer auch einmal ins angrenzende Freibad gehen oder an einer Laufveranstaltung in der Region teilnehmen.

Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Vorsitzenden der BSG Kempen, Nicol Koth-Rohn, unter der Rufnummer 02152 3698 oder per E-Mail an: nicolkothrohn@ bsgkempen.de.

(rei)
Mehr von RP ONLINE