1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen
  4. Lokalsport

Basketball: Wildcats Willich gelang der Aufstieg

Basketball : Wildcats Willich gelang der Aufstieg

Wie erwartet, hat sich der TV Willich auch im letzten Saisonspiel durchgesetzt und bei ART Düsseldorf III mit 91:43 (61:25) gewonnen. Somit bleibt er Tabellenführer und steigt in die Oberliga auf. Im Spiel gegen den Tabellenletzten aus der Landeshauptstadt war die Spannung schon nach dem ersten Viertel raus, da die Gäste bereits mit 33:7 führten. Trainer Hartmut Oehmen setzte immer häufiger seine Ergänzungsspieler ein, die sich dann auch in die Scorerliste eintragen konnten. Nach der Pause lieferten sich beide Teams nur noch ein Freundschaftsspiel. Die Entscheidung war gefallen und die Wildcats begannen bereits mit der Vorbereitung der Aufstiegsfeier. Zwischendurch wurde auch mal wieder ein Korb erzielt, doch blieb in erster Linie der Spaßfaktor hoch. Es blühte der Flachs, die Düsseldorfer mussten ob der hoffnungslosen Unterlegenheit mitmachen, und nach der Schlusssirene waren beide Teams froh, dass es nun geschafft war. Willich steigt auf, Düsseldorf steigt ab.

In der Bezirksliga wurde ebenfalls der letzte Spieltag absolviert. Der BC St. Tönis gewann gegen SV Odenkirchen mit 102:67 und belegte den dritten Rang in der Tabelle. St. Tönis II verlor denkbar knapp mit 71:75 zu Hause gegen FKB Emmerich II und wurde Achter. TV Willich II schloss die Saison mit einer 67:68 Niederlage bei Bayer Uerdingen III ab und steht in der Abschlusstabelle auf Platz sechs.

(RP)