Reiten : Vorster Reiter tagten

Auf der Jahreshauptversammlung des Reitervereins Vorst im Schützenhof freute sich die 1. Vorsitzende Gerta Peters über die vielen Neumitglieder mit einem besonders hohen Anteil an jugendlichen Reitern. Auch in diesem Jahr plant der Reiterverein neben der großen Osterfete am Ostersonntag wieder ein Sommerturnier am 30. und 31. August.

Im Mittelpunkt des Abends stand die Ehrung der erfolgreichsten Reiter des Vereins. Als Vereinssportler des Jahres wurden mit einem Pokal geehrt: Als beste "Jugendliche": Johanne von Dannwitz. Als bester "junge Reiterin": Jennifer Knorr. Als bester "Senior": Stefan Fruhen. Fruhen wurde mit der Springmannschaft des Kreisverbandes Viersen auf dem Landesturnier in Hünxe Zweiter. Inzwischen schlossen sich schon internationale Erfolge in Luxemburg und Frankreich für ihn an.

Auch die sportlichen Leistungen der Geschwister Sarah und Eva-Maria Köttelwesch, die beim CHIO in Aachen mit der Dressurmannschaft des Kreisverbandes Viersen gegen sehr starke Konkurrenz den ersten Platz belegten, fanden entsprechende Anerkennung. Georg Püllen und seine Frau Yvonne erhielten als beste Fahrer des Vereins ein kleines Geschenk.

Die turnusmäßig ausscheidenden Vorstandsmitglieder wurden alle einstimmig wieder gewählt.

(RP)