VfL Tönisberg: Auch Nico Jeegers fällt aus

Fußball-Bezirksliga : Auch Nico Jeegers fällt aus

Der schnelle Ex-Uerdinger ist einer von fünf Ausfällen beim Fußball-Bezirksligisten VfL Tönisberg.

(WeFu) Trotz großer Personalsorgen hat sich der VfL Tönisberg in der Fußball-Bezirksliga am vergangenen Sonntag auf Platz zwei vorgearbeitet. „Ich wünsche mir, dass wir am letzten Spieltag so stehen“, sagt Trainer Andreas Weinand. Und warum? Klar, denn der Zweite geht mit zwei anderen Teams aus den Parallelgruppen in eine Relegation. Ganz vorne ist Wachtendonk-Wankum mit 15 Zählern Vorsprung deutlich enteilt. Beim souveränen Spitzenreiter bewahrheitet sich mal wieder: Geld schießt doch Tore. Nun geht es für die Rot-Weißen zur Zweiten des SV Sonsbeck, die, weil nie klar ist, wer aus der Ersten aushilft, auch zum Buch mit sieben Siegeln werden kann. Vor allen Dingen dann, wie im aktuellen Fall, samstags gespielt wird (16 Uhr). Neben Rene Blassl, Jan An der Heiden, Christian Schila und Tolga Dügencioglu - alle sind erst im nächsten Jahr wieder ein Thema - fällt aktuell auch noch Nico Jeegers aus. Er laboriert an einer Knieverletzung, wobei alle hoffen, dass es nichts schlimmeres ist.

Trainer Weinand fasst sein erstes halbes Jahr beim VfL wie folgt zusammen: „Wir haben eine junge Mannschaft, die bei einigen Spielen, weil nach starker erster Hälfte der Sack nicht zugemacht wurde, am Schluss zittern musste. Aber meist ist es gutgegangen. Unsere Entwicklung ist positiv, wir haben uns alles hart erarbeitet und, auch wenn es sich etwas abgedroschen anhört, die Tabelle lügt nicht. Wir kompensieren Ausfälle recht ordentlich, weil im Verein vieles wie in einer großen Familie abläuft. Nach der Winterpause wollen wir eine gute Vorbereitung abliefern, um später den maximalen Erfolg zu ernten. Aber wir haben keinen Druck.“