1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen
  4. Lokalsport

Fußball: Überraschung durch Gartenstadt

Fußball : Überraschung durch Gartenstadt

Der Abstiegskandidat gewinnt gegen die Zweitvertretung des VfB Homberg. Lokalderby auf Sprödental an den TSV Bockum.Punkteteilung am Rundweg zwischen dem VfB und St. Tönis, und wichtiger Erfolg für Fischeln II, aber deutliche Abfuhr für Rasensport in Neukirchen.

6 Nur das Spiel in Budberg gegen St. Hubert fiel aus und wird am kommenden Donnerstag nachgeholt (19.30 Uhr). Die Aufstiegskandidaten gewannen einträchtig, und am Ende gab Gartenstadt den drittletzten Abstiegsplatz an den VfL Rheinhausen ab.

Fischeln II – VfL Rheinh. 1:0 (1:0)

Obwohl personell arg dezimiert kamen die Platzherren auf Grund einer erneut überzeugenden kämpferischen Vorstellung zu einem verdienten „Dreier“. Das Tor des tages schoss Aschraf Khader per Elfmeter (56.), den er selbst auch clever heraus geholt hatte. Fischeln diktierte die erste Viertelstunde, danach aber war bis zur Halbzeit der VfL klar am Drücker. Im zweiten Abschnitt allerdings legten die Hausherren wieder zu und waren spielbestimmend. Ganz stark bei ihnen die komplette Defensive mit dem neuen Libero Ansgar van de Loo.

Pascha Spor – TSV Bockum 2:4 (1:2)

Mit einem Blitzstart stellte die Kempkens-Elf scheinbar schnell die Weichen. Sven Hein (6.) und Sascha Haefs legten ein 2:0 vor (17.). Doch die Platzherren gaben nie auf und kamen zurück. Ufuk Keles verkürzte (32.) und Umut Güler glich sogar aus (69.). Doch danach war wieder der TSV an der Reihe und Sven Hein schoss nicht nur das 3:2 (74.), sondern wurde später auch noch gefoult, was Marek Musik per Elfmeter zum 4:2-Endstand nutzte (85.).

  • Lokalsport : Fischeln Favorit beim Budenzauber
  • Lokalsport : VfL Tönisberg erwartet den VfB Uerdingen
  • Lokalsport : VfL Tönisberg erwartet den VfB Uerdingen

TSV Wa/Wa – P. Vluyn 5:3 (1:3)

Durch Pascal Seitz (9.) und Adam Burkhoff (24./44.) führten die Gäste bereits 2:0 bzw. 3:1, zogen aber dennoch den Kürzeren. Dafür sorgten beim Tabellenführer Tobias Küppers (31./72.), Marcel Horn (53.), Andreas Schroers (86.) und Rene Op de Hipt (90.).

Neukirchen – Rasensport 4:0 (2:0)

Mit einem tollen 20-m-Schuss in den Winkel brachte Besnit Saljiji die Hausherren schon nach 18 Sekunden in Führung. Und nach Foul an ihm stellte er per Elfmeter auch auf 2:0 (6.). Damit war die Sache für die Rasensportler praktisch gelaufen. Doch im Laufe der Zeit kamen sie viel besser ins Spiel, vergaben aber noch vor dem Seitenwechsel zwei gute Möglichkeiten. Und im zweiten Durchgang noch drei Weitere. Das musste sich zwangsläufig rächen und tat es auch. Der Ex-Linner Wojtek Lubos machte es nämlich auf der Gegenseite viel besser und erhöhte auf 4:0 (74./83.).

VfB Uerd. – SV St. Tönis 1:1 (0:1)

In einem Kampfspiel schoss Maiko Becker die Killich-Truppe früh nach vorne (17.). Hernach wurde aber nicht konsequent auf die Vorentscheidung gedrängt, sondern die Führung mehr verwaltet. Da ließ sich der VfB nicht zweimal bitten und kam auf. Mit dem Ergebnis, dass nach Foul an Jonas Kremer durch einen Elfmeter von Halil Özbulat noch der Ausgleich fiel (88.).

OSC Rheinh. – TV Asberg 2:3 (1:1)

Die Torfolge: 0:1 (14.) Christian Kanzok, 1:1/2:2 (36./67.) Thomas Hoffmann, 1:2 (61.) Marcel Gomez und 2:3 Kevin Kiel (90.).

Gartenstadt – Homberg II 1:0 (1:0)

Schon nach fünf Minuten klärte Gartenstadts Christian Dols gegen stark beginnende Gäste auf der Torlinie. Nach und nach aber mischten die Platzherren bestens mit, weil sie gut drauf waren. Die Belohnung: Abwehrspieler Peter Wieczorek trifft aus der Drehung in den Winkel (44.); später sah er dann die Ampelkarte (61.), und Hombergs Denis Balzer vorher glatt Rot (52.).

(RP)