Reiten : Turnier des RV Seydlitz

Reiten (RP) Beim dritten Frühjahrsturnier des RV Seydlitz St. Tönis hatten die Eheleute Landwehrs ihre Reitanlage „Bönniger Hof“ in Krefeld auch in diesem Jahr als Austragungsort zur Verfügung gestellt. Als Richterteam konnten für diesen Tag Kirsten Stark (Tönisvorst) und Waltraud Spiegels (Kempen) gewonnen werden. Insgesamt waren 150 Pferde in 14 Prüfungen vom einfachen Reiterwettbewerb bis zu Prüfungen der Klasse L genannt. Für ein Übungsturnier eine wirklich sehr gute Resonanz.

Zum ersten Mal wurde auf Initiative der Breitensportbeauftragten Lisa Hollenbeck eine Gelassenheitsprüfung (GHP I) und ein Fun Trail angeboten. Bei der GHP steht nicht die sportliche Leistung im Vordergrund, sondern der Charakter, das Vertrauen und die Erziehung des Pferdes - eben seine Gelassenheit. Diese hat das Pferd in jeweils zehn Aufgaben unter Beweis zu stellen, die Situationen nachempfunden wurden, wie sie dem Pferdesportler täglich begegnen können. Die Aufgaben erfordern ein gehorsames, gelassenes, zur Mitarbeit bereites Pferd, das Vertrauen zu seinem Pferdeführer bzw. Reiter hat.

Einfacher Reiterwettbewerb (1. Abt.) 1. Miriam Schmitz (Metaxa - 6.90), 2. Lena Bachmann (Honeyboy - 6.40), 3. Kathrin Lessner (RFV Hüls/Domino/6.30) (2. Abt.) 1. Jonathan Tannas (RV Seydlitz/Remember Romeo 7.10), 2. Sonja Pazynski (RV Seydlitz/Amor/6.80), 3. Laura Brinkmann (Laluna/6.50).

(RP)