Schneidersmann vom EC Grefrath glänzt beim Junioren-Cup im Eisschnelllauf

Junioren-Cup im Eisschnelllauf : Schneidersmann glänzt in Inzell

Der Grefrather Eisschnellläufer gewinnt beim Junioren-Cup im Team-Sprint.

(off) Mit einer Überraschung für den EC Grefrath ist der Deutsche Juniorencup in Inzell zu Ende gegangen. Der erst 14-jährige Josh Schneidersmann erkämpfte gemeinsam mit dem Inzeller Dominik Mayrhofer und Benjamin Derksen vom TS Mylau im kurzfristig zusammengestellten Mixed den Sieg im Team-Sprint. Als Startläufer schaffte er mit einer beherzten Runde einen kleinen Vorsprung und legte damit den Grundstein für den Gesamtsieg. Ebenso erfreulich lief es für ihn über 500, 1000 und 1500 Meter. Zum Saisonende gelang ihm ein nahezu perfekter Wettkampf mit neuen persönlichen Bestzeiten auf allen Einzelstrecken (44,14 Sekunden / 1:31,97 Minuten und 2:24,02).

In guter Form befand sich auch die Seniorin Katja Franzen. Sie sicherte sich den Sieg im Sprint-Mehrkampf und krönte ihn mit einer neuen Bestzeit über 1000 Meter von 1:19,03 Minuten. Ebenso zufrieden zeigte sich Joshua Anderson im Sprint-Mehrkampf. Der Neo-Senior belegte Rang fünf und erzielte eine neue Bestzeit über 500 Meter (37,75 Sekunden). Jeweils drei Bestzeiten erliefen sich auch Janne Sobottka (AK14) und Mia Pastoors (AK16).

Mehr von RP ONLINE