1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen
  4. Lokalsport

SC Schiefbahn ist die Überraschungsmannschaft der Fußball-Bezirksliga

Fußball-Bezirksliga : Mettmann und Shirotori treffen

In den ersten Tagen der Saison wurde der Aufsteiger noch belächelt, doch inzwischen hat die Konkurrenz höchsten Respekt: Der SC Schiefbahn ist das Überraschungsteam der Bezirksliga.

(WeFu) Der SC Schiefbahn verblüfft die Konkurrenten in der Fußball-Bezirksliga weiterhin. Auch im Heimspiel gegen den offensivstarken Rheydter SV gab es für den Überraschungs-Tabellenführer einen 2:1 (0:0)-Erfolg, der damit schon 19 Zähler auf seinem Konto hat. Der Neuling fährt seine Siege fast immer nach dem gleichen Muster ein: Hinten mit einem guten Keeper Kevin Kallen ganz sicher stehend, taktisch stets richtig ausgerichet, geduldig und nie hektisch, und im Endeffekt, obwohl nicht unbedingt stärker als der Gegner, beim Abpfiff erfolgreicher. Richtig Fahrt nahm die Partie nach Wiederanpfiff auf. Nach Iliaids-Zuspiel sorgte Jan-Hendrik Mettmann für die SC-Führung (51.). Kurz darauf glichen die Gäste, die ohne Oldtimer Ferdi Berberoglu angereist waren, durch den Ex-Mennrather Evgenij Pogorelov aus (54., Foulelfmeter). Aber kurz darauf markiert Kouta Shirotori nach Seyferth-Vorarbeit das 2:1 (57.).