Kapitän Claßen ist beim Fußball-Bezirksligist SSV Grefrath wieder an Bord

Fußball-Bezirksliga : Kapitän Claßen ist wieder an Bord

Der erhoffte Befreiungsschlag des Fußball-Bezirksligisten SSV Grefrath lässt noch auf sich warten.

(WeFu) Nach dem eher durchwachsenen Beginn mit einem Zähler aus den beiden ersten Begegnungen wollte der SSV Grefrath in der Gruppe 3 der Fußball-Bezirksliga in den nachfolgenden Partien so richtig durchstarten. Die drei Gegner Vorst, Uedesheim und Mönchengladbach 10 schienen da gerade recht zu kommen. Alles Teams, die unten drin stehen, was von vielen zu Saisonanfang erwartet wurde. Außerdem sollte mittlerweile der Integrationsprozess der neuen Spieler, elf kamen und elf gingen, schon Fortschritte gemacht haben. Aber die Bilanz reißt bei den Blau-Weißen niemanden vom Hocker: vier von möglichen neun Punkten sind arg wenig.

„Nach der guten Vorbereitung wollten wir eine ordentliche Rolle spielen“, sagt Trainer Klaus Ernst. „Von dem Ziel gehe ich nicht ab, obwohl ich davon ausgegangen bin, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt schon etwas weiter wären. Das letzte Spiel hat uns aber wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Aber ohne nach den Sternen zu greifen, halten wir daran fest, uns gegenüber der vergangenen Saison, wo es nur gegen den Abstieg ging, um zwei oder drei Plätze verbessern zu wollen.“

Sonntag geht es zur SpVgg. Odenkirchen. Der Vorjahresabsteiger musste im Sommer eine fast komplett neue Mannschaft aufbauen. Außerdem machte wegen dieser Konstellation Trainer Jörg Pufahl nicht weiter und wurde von Manfred Claßen beerbt. Da verwundert es kaum jemanden, dass aktuell erst ein mageres Pünktchen auf der Habenseite steht. Zum Spiel selbst sagt Ernst: „Natürlich wollen wir da den Bock umstoßen. Aber meine Spieler müssen aus den Köpfen bekommen, dass sie in keinem Spiel der Favorit sind und genau wissen, wo wir hingehören. Laufen, kratzen und beißen ist angesagt.“

Weil der Kader groß genug ist, fallen das Fehlen von Alexander Löllgen, Mario Fenkes, Felix Schade, Matthäus Szewczyk und Christian Gerlach nicht so sehr ins Gewicht. Wieder von Beginn an dabei sein wird Kapitän Timo Claßen.

Mehr von RP ONLINE