1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen
  4. Lokalsport

Ingenpaß und Witzke treffen für die Nationalmannschaft

Handball : Ingenpaß und Witzke treffen für die Nationalmannschaft

Beim Tag des Handballs spielten die beiden Nachwuchstalente vom Niederrhein am Sonntag im Düsseldorfer PSD Bank Dome für die deutsche Nationalmannschaft und erzielten auch Treffer.

(Ma/Ha) Der in Kempen aufgewachsene Luca Witzke gab bei den beiden Handball-Länderspielen gegen Portugal sein Debüt in der Nationalmannschaft, der gebürtigen Kempenerin Annika Ingenpaß gelang mit den DHB-Frauen eine Überraschung gegen den Vize-Olympiasieger Russland

Der Tag des Handballs zog Sonntag rund 5500 Zuschauer in den Düsseldorfer PSD Bank Dome und sollte die Sportart, die gerade unterhalb der 1. & 2. Bundesligen aufgrund der Pandemie so lange auf „Eis“ lag, wieder in den Fokus rücken. 

Für Luca Witzke stand erst sein zweites Länderspiel an, Gegner war wie zwei Tage zuvor in Luxemburg Portugal. Beim Debüt in der Nationalmannschaft waren Vater Jürgen und Mutter Birgit nach Luxemburg gereist, Schwester Melina komplettierte die Familie am Sonntag in Düsseldorf. In beiden Spielen erhielt Luca Witzke von Bundestrainer Alfred Gislason Spielzeit und erzielte jeweils einen Treffer. „Ich bin mit der Lehrgangswoche und den beiden ersten Länderspielen zufrieden. Es waren sehr emotionale Tage, da es ein tolles Gefühl ist die ersten Spiele für mein Land gemacht zu haben. Es war eine geile Woche mit den Jungs. Es hat noch nicht alles so funktioniert wie wir uns das vorgestellt haben, aber es waren wirklich viele positive Ansätze dabei auf denen wir aufbauen können“, zog Luca Witzke ein positives Fazit. 

  • Turnier in Ungarn und der Slowakei : Das ist der deutsche Kader für die Handball-EM 2022
  • Spielplan, TV-Übertragung, deutscher Kader : Das müssen Sie zur Handball-EM 2022 wissen
  • Die deutschen Handballer haben Frankreich gestoppt.
    Generalprobe geglückt : Deutsche Handballer schlagen Frankreich in letzter Sekunde

Annika Ingenpaß und die Frauen-Nationalmannschaft ließen mit einem spektakulären Spiel gegen Russland aufhorchen. Die DHB-Auswahl zwang den Vize-Olympiasieger von Tokio mit 28:27 in die Knie. Die für die HSG Bad Wildungen Vipers in der Bundesliga spielende Ingenpaß, die am Kreis neben Luisa Schulze und Lisa Antl (Buxtehuder SV) nominiert war, erzielte gegen Russland ebenfalls einen sehenswerten und wichtigen Treffer. Die 25-Jährige steht im erweiterten WM-Aufgebot von Bundestrainer Henk Gröner. Die Grefratherin hofft darauf, dass sie im Dezember bei der Weltmeisterschaft in Spanien dabei sein kann.