1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen
  4. Lokalsport

In Sahin und Drubel fehlen Teutonia St. Tönis gegen Fichte Lintfort zwei Offensivkräfte

Fußball-Landesliga : Teutonia fehlen zwei Offensivkräfte

Sahin ist gegen Fichte Lintfort gesperrt, Drubel in Urlaub; aber Dollen ist wieder fit.

(uwo) Nach acht Spielen hinkt Teutonia St. Tönis den allgemeinen Erwartungen ein Stück hinterher. Auch intern hatte man mit mehr gerechnet. Sieben Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter, der interessanterweise in St. Tönis seine einzige Niederlage kassierte, entsprechen sicher nicht den Ansprüchen an der Gelderner Straße. Wer dachte, mit dem furiosen dem 7:1 gegen Rhede sei der richtige Weg eingeschlagen, sah sich getäuscht. Das Unentschieden in Meerbusch zeigte, dass es den Teutonen mangels Kreativität weiterhin schwer fällt, individuell vielleicht unterlegene, aber gut gestaffelte Gegner zu beherrschen.

Um nicht noch weiteren Boden zu verlieren, steht die Mannschaft von Bekim Kastrati morgen (15 Uhr) im Heimspiel gegen Fichte Lintfort in der Pflicht. Teutonias Coach setzt dabei eine Woche vor der schweren Aufgabe in Kapellen auch auf die bisherige Heimstärke: „Wir sind zuhause noch ungeschlagen und wollen auch diesmal die drei Punkte behalten. Die Mannschaft war in der letzten Trainingswoche sehr engagiert. Von daher bin ich weiter optimistisch. Ich hoffe auf ein gutes Spiel, auch wenn wir gegen einen schweren Gegner spielen.“

  • Fußball-Landesliga : Teutonia ohne Torjäger Sahin
  • brian drubel
    Fußball : Teutonia St. Tönis ohne Drubel
  • Oliver Wersig (grünes Trikot) sorgte auf
    Fußball : Drubel und Sahin mit Doppelpack

Seine Startelf muss Kastarti zwangsweise wieder ändern. Mit Burhan Sahin (vier Spiele Sperre) und Brian Drubel (Urlaub) gilt es vor allem zwei starke Offensivkräfte zu ersetzten. Da passt es sicher gut, dass der zuletzt angeschlagene Brian Dollen wieder zur Verfügung steht. Auch Innenverteidiger Ioannis Alexiou ist wieder ein Thema. Kastrati hält sich in dieser Personalie aber bedeckt: „Hinter seinem Einsatz steht noch ein Fragezeichen.“