Lokalsport: Hülser SV hielt trotz Unterzahl ein 1:1

Lokalsport : Hülser SV hielt trotz Unterzahl ein 1:1

Tönisberg ist in der Fußball-Bezirksliga 5 noch nicht aus dem Schneider.

SV - FC Aldekerk 1:1 (1:1). Weil es in diesem vorentscheidenden Duell um den Klassenverbleib keinen Gewinner gab, bleibt die Lage am Tabellenende um den VfB Uerdingen, der in vierzehn Tagen in Aldekerk gastiert, unverändert dramatisch. Unter dem Strich hilft dieses Unentschieden den Platzherren auch kaum weiter. Allerdings: Ab der 39. Minute mussten sie nach einer Notbremse von Timo Maas mit einem Akteur weniger auskommen, was sich dann in der Endabrechnung schon sehen lassen kann.

Aus dem durch das Foulspiel resultierenden Freistoß fiel die Gästeführung durch Routinier Tarik Benchamma. Früh waren die Hülser durch Christoph Baumeister in Front gezogen; Giacomo Caputo hatte gut aufgelegt. Der Ex-Preusse hat auch nach der Halbzeit eine ganz starke Szene, doch setzte er nach einem Solo das Spielgerät neben den Kasten (57.). Auf der Gegenseite traf Niklas Hegmans den Pfosten. Der in der Endphase etwas die Übersicht verlierende Unparteiische Hayrettin Urtemur (Oberhausen) zeigte noch Rot gegen FC-Akteur Bernd Willems (87.

). GSV Moers - VfL Tönisberg 2:1 (0:0). Pascal Sikorska legte nach dem Seitenwechsel für den Relegationskandidaten vor (51.). Durch ein Eigentor von Michael Schuster glich der bestens mithaltende VfL aus (61.), aber der für Torjäger Christian Zeiler eingewechselte Lukas Koch (84.). machte in der Nachspielzeit den glücklichen GSV-Sieg perfekt.

(RP)