Funken und Zander treffen für Fußball-Bezirksligist SSV Grefrath jeweils zwei Mal

Fußball-Bezirksliga : Funken und Zander treffen für Grefrath jeweils zwei Mal

(WeFu) Nachlegen lautete das Gebot der Stunde für den SSV Grefrath in der Fußball-Bezirksliga (Gruppe 3) nach der starken Vorstellung in der vergangenen Woche beim Aufstiegsaspiranten 1. FC Viersen. Und das Team von Trainer Klaus Ernst setzte das Vorhaben in die Tat um.

Gegen den Vorletzten TDFV Viersen gab es einen ungefährdeten 4:1 (3:0)-Sieg. Und wenn im zweiten Durchgang nicht der Fuß etwas vom Gaspedal genommen worden wäre, hätte der Sieg noch locker höher ausfallen können. Jetzt kann die Aufgabe am kommenden Freitagabend beim Rheydter SV bei nun 13 Zählern auf der Habenseite erheblich gelassener in Angriff genommen werden.

Michael Funken eröffnete den Trefferreigen (24.). Und nach zwei Toren des schnellen Luca Yannik Zander - das dritte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit - war der Drops bereits gelutscht (29./45.+1). Funken stellte dann noch auf 4:0 (56.), ehe Bilal Lekesiz für die Gäste erfolgreich war (74.).