Lokalsport: Dressurteam aus Krefeld löst erneut das CHIO-Ticket

Lokalsport : Dressurteam aus Krefeld löst erneut das CHIO-Ticket

Beim Landesturnier des Pferdesportverbandes Rheinland in Düren hat die Dressurmannschaft des Pferdesportverbandes Krefeld Platz drei mit 15,60 Punkten (7,4 für die Ausführung und 8,2 für die künstlerische Gestaltung) hinter dem Pferdesportverband Kreis Vier-sen (16,60) und Kreisverband Mettmann (16,00) belegt. Damit wird Krefeld auch im kommenden Jahr mit seiner Dressur-Mannschaft wieder beim CHIO Aachen, dem weltgrößten Pferdefest, vertreten sein. "Und das jetzt schon zum dritten Male in Folge, was für unsere Leistungsstärke spricht", sagt die Kreis-Dressurwartin Tanja Liepack mit großem Stolz.

Simone Weichert (mit Copyright by W), Angela Bißels (auf Faunus), Christina Dahl (mit Las Vegas) und Nicole Louven (auf Laurino) qualifizierten sich als Dritte in der Mannschafts-Dressurprüfung der Kreise auf M*-Basis (Kür) erneut für das Quadrillenchampionat in der Aachener Soers.

Weniger Glück hatte die Krefelder E-A-L-Mannschaft, vertreten durch Mara Dott, Jana Sinsel, Lena Backes, Anica Schneiders, Antonia Dewes, Marie-Sophie Nowak, Emma Hofer, Miriam Kamps und Emma Przybyla. Anfangs lag das Team aus der Seidenstadt noch auf Platz vier, rutschte in der Endabrechnung aber auf Rang neun von 16 Mannschaften zurück.

(off)
Mehr von RP ONLINE