Boxen : Die Fäuste fliegen

Der Kempener Boxclub richtet am Sonntag in der Turnhalle am Bongert zum zweiten Mal in seiner noch jungen Vereinsgeschichte die Bezirksmeisterschaften aus. Einlagekampf mit Schwergewichtler Mikel Gomann.

Boxen Der Niederrheinische Amateur Boxverband trägt seine Bezirksmeisterschaften auch in diesem Jahr wieder in Kempen aus. Die Vergabe an den Box Club Kempen 04, der die Meisterschaften organisiert und durchführt, ist eine weitere Anerkennung für die gute Arbeit und die positive Entwicklung beim erst vor knapp drei Jahren gegründeten Verein.

Die Waage entscheidet

Die Vorstandschaft um Karl-Heinz Redelings hat wie im Vorjahr die Turnhalle am Bongert als Veranstaltungsort ausgesucht und wird dort am Samstag den Ring aufbauen. Offizieller Beginn der Meisterschaften ist am Sonntag um 10.30 Uhr, doch ab 8.30 Uhr werden die Kämpfer gewogen und geprüft, ob die Angaben in ihren Meldungen auch den Tatsachen entsprechen.

"Bereits heute liegen über 100 Meldungen aus 15 Clubs vor”, erklärte gesten Horst Höppken, der Vorsitzende des NABV vom BC Wesel. "Ob nun alle Kämpfer zugelassen werden, entscheidet die Waage, erst dann erhalten die Boxer die Kampfberechtigung”, fügte er hinzu.

Der BC Kempen 04 wird sich wieder alle Mühe geben, dieser Veranstaltung einen schönen Rahmen zu geben. Um den Ring werden Stuhlreihen für die Zuschauer platziert, im Foyer gibt es genug zu Essen und zu Trinken. In acht Gewichtsklassen wird um die Meistertitel gekämpft.

Der Veranstalter schickt neun Kämpfer ins Rennen, von denen der Einsatz des Schwergewichtlers Björn Möncks fraglich ist. Bei einem Sparringkampf gegen Superschwergewichtler Meikel Gomann zog er sich eine Rippenprellung zu. Für den 134 Kilogramm-Mann Gomann wird es wohl keinen Gegner geben. Um den Zuschauern den Deutschen Meister der Kadetten und Internationalen Deutschen Vizemeister der Junioren aber zu präsentieren, wird es einen Einlagekampf geben.

Gomann boxt über vier Runden gegen Robert Koch, der amtierenden NRW-Meister im Schwergewicht ist. Neben dieser Veranstaltung plant der BC 04 noch zwei weitere Highlights. Am 19. Mai wird eine Kampfgemeinschaft aus Kempener und Mülheimer Boxer gegen eine Staffel aus Süditalien in der Ludwig-Jahn-Halle antreten. Am 9. September werden die Kämpfe um die Niederrheinmeisterschaft in Kempen ausgetragen. Austragungsort wird der Showroom im Autohaus Gossens sein.

(RP)