Fußball: 4:1 – VfL kontert bisher ungeschlagene Bocholter aus

Fußball: 4:1 – VfL kontert bisher ungeschlagene Bocholter aus

3 Einen vor allem in der Höhe überraschenden 4:1 (1:0)-Heimsieg feierte der VfL Tönisberg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten 1. FC Bocholt. Unterm Strich ein verdienter Sieg der Elf von Michael Kremers, der allerdings zu hoch ausfiel. Aber auch ein wichtiger Erfolg für den VfL, der den Blick vorerst wieder nach vorne richten kann.

In der zerfahrenen ersten Halbzeit mit vielen Nickeligkeiten auf beiden Seiten hatte der Aufstiegsaspirant einige gute Torchancen gegen die nicht immer sattelfeste Viererkette, sah sich aber auch einem überragenden Keeper Lars Bergner gegenüber. Auf der anderen Seite hatte Björn Tebart, der neben Gülbey Yigitkurt auffälligste VfL-Spieler, Pech mit einem Kopfball an die Latte (19.). Yigitkurt erzielte später die Halbzeitführung nach druchdachtem Zuspiel von André Küppers (32.). Kurz vor der Pause hatte Tobias Gorgs das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber nach Flanke von Yigitkurt frei stehend an Schlussmann Tobias Ladermann (43.).

Mit Beginn der zweiten Halbzeit stand die VfL-Hintermannschaft besser, so dass die Gäste kaum noch Zwingendes besaßen. Zudem gelang Gorgs nach Flanke von Michael Schmitz sogar das 2:0 (54.). Von einer Vorentscheidung konnte aber keine Rede sein, denn in dieser interessanten Partie gelang dem FC schon bald durch Frank Middelkamp der Anschlusstreffer (60.). Die Gastgeber gerieten aber kaum ins Wanken, sondern standen weiterhin gut und konterten den Favoriten schließlich erfolgreich aus. Küppers sah zuerst den eingewechselten Christian Ecken, der sicher zum 3:1 abschloss (77.). Nur fünf Minuten später war der 21-Jährige nach einer Yigitkurt-Ecke mit dem Kopf zum 4:1 zur Stelle (82.). "Meine Mannschaft hat heute eine tolle Moral gezeigt. Der Sieg war absolut verdient", freute sich Kremers hinterher.

  • Lokalsport : Fortuna krönt Jubiläum des VfL Tönisberg

Tönisberg: Bergner – Wurzler, Stetz, Lüfkens, Schmitz – Stelzen (66. Dartey), Köhler, Tebart, Yigitkurt (83. Riege) – Küppers, Gorgs (66. Ecken).

(RP)