Bestandsaufnahme für Tönisvorst So steht es um die medizinische Versorgung

Tönisvorst · Mit der Schließung des stationären Krankenhausbetriebs im Alexianer-Krankenhaus sorgen sich die Tönisvorster um die medizinische Versorgung in der Stadt. Eine Bestandsaufnahme.

 Der Krankenhausbetrieb im Maria-Hilf in St. Tönis wurde zu Beginn des neuen Jahres eingestellt. Die freien Räume sollen nun anderweitig für die medizinische Versorgung genutzt werden.

Der Krankenhausbetrieb im Maria-Hilf in St. Tönis wurde zu Beginn des neuen Jahres eingestellt. Die freien Räume sollen nun anderweitig für die medizinische Versorgung genutzt werden.

Foto: Norbert Prümen

Nach den Berichten über die Schließung des stationären Betriebs des Alexianer-Krankenhauses haben einige Tönisvorster ihre Verunsicherung über die medizinische Versorgung gegenüber unserer Redaktion geäußert. Die Alexianer hatten Ende 2020 die Schließung der stationären Krankenstation verkündet. Inzwischen haben sich die Pläne weiter konkretisiert.