So finden Behinderte einen Praktikumsplatz

Welche Möglichkeiten gibt’s? : So finden Behinderte einen Praktikumsplatz

Praktika für Schüler sind stets eine gute Gelegenheit, einen ersten Einblick in Berufsfelder zu bekommen und einen möglichen Berufswunsch zu konkretisieren, um später nach dem Schulabschluss die richtigen Weichen fürs Berufsleben stellen zu können.

Behinderte Menschen haben es bekanntermaßen schwerer, einen geeigneten Praktikumsplatz zu finden. Doch gerade für sie sind erste Berufserfahrungen besonders wichtig, um die Chancen auf dem Arbeitsplatz zu verbessern. Das zeigen wissenschaftliche Untersuchungen.

Hilfen zum Einstieg

Hilfen zum Einstieg in einen Praktikum gibt es zum einem an Schulen und Förderschulen. Dann hilft auch die Agentur für Arbeit. Behindertenbeauftragte gibt es zudem bei der Industrie- und Handelskammer oder der Kreishandwerkerschaft.

Praktikum in einer Behindertenwerkstatt

Eine Werkstatt für behinderte Menschen ist eine Einrichtung, die Behinderten bei der Teilhabe am Arbeitsleben und bei der Eingliederung ins Berufsleben hilft. Das Praktikum dort kann dabei helfen, die mögliche Erwerbsfähigkeit festzustellen und zu entwickeln.

Ansprechpartner im Kreis

Im Kreis Viersen unterhält das Heilpädagogische Zentrum (HPZ) der Lebenshilfe mit Zentrale in Tönisvorst mehrere solche Werkstätten, unter anderem auch in Kempen. Die Lebenshilfe unterhält mit dem „Käffchen am Steinkreis“ in Viersen zudem ein Café, in dem Behinderte und Nicht-Behinderte zusammen arbeiten. Die Lebenshilfe bietet umfassende Beratungsangebote an. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.lebenshilfe-viersen.de

Ein anderer Ansprechpartner ist der Verein Kindertraum in Nettetal. Die ehemalige Elterninitiative hat große Erfahrung auch auf dem Gebiet der Berufsfindung behinderter junger Menschen. Der Verein arbeitet mit dem HPZ, mehreren Arbeitgebern und dem Kreis Viersen zusammen. Seit einigen Jahren arbeiten Behinderte über den Verein im Freilichtmuseum in Grefrath. Dort betreibt der Verein den Tante-Emma-Laden. Näheres unter www.kindertraum-nettetal.de

Bericht: Im „Rudelglück“ das Glück gefunden

(rei)