Kempen: Schwerer Unfall auf A40: Mann in Lebensgefahr

Kempen : Schwerer Unfall auf A40: Mann in Lebensgefahr

Bei einem Unfall auf der A40 ist am frühen Samstagmorgen ein Mann schwer verletzt worden. Sein Auto landete im Graben und musste mit einem Kran gehoben werden.

Der Unfall passierte gegen 7.50 Uhr in Höhe Kempen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Fahrer des Autos nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen schleuderte in den Graben, teilt die Polizei mit. Für den schwer verletzten Mann wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Nach Informationen unserer Redaktion konnte er aber aufgrund des Nebels nicht starten. Ein Krankenwagen brachte den Mann schließlich in eine Klinik. Er schwebte in Lebensgefahr.

Das Auto musste mit einem Kran aus dem Graben gehoben werden. Während der Rettung und Aufräumarbeiten waren Fahrspuren gesperrt, es bildete sich ein Stau von bis zu zwei Kilometern.

Mehr von RP ONLINE