Stadt Kempen: Schützen der Hüskes-Krone im Feiermodus

Stadt Kempen: Schützen der Hüskes-Krone im Feiermodus

Die Bruderschaft feiert über Pfingsten in Kempen das einzige Schützenfest des Jahres. Vorher steigt der traditionelle Tanz in den Mai. Auf der Jahreshauptversammlung wurde Theo Schmitz-Gilsing zum Ehrenmitglied ernannt.

Ein eisiger Wind wehte den Schützen der Bruderschaft St. Marien Hüskes Krone Schmalbroich am vergangenen Sonntag ins Gesicht, als sie sich vor der Kapelle in St. Peter zum Fototermin trafen. Weil es dazu auch noch leicht schneite, flüchteten die Schützen ins Innere der Kapelle und nahmen dort Fotos für die Festschrift anlässlich des großen Schützenfestes über Pfingsten auf. Vom 19. bis 23. Mai steigt der Höhepunkt für den neuen König Johannes Hoff und seine beiden Minister Hendrik Krings und Thomas Birmes.

In der Kapelle St. Peter trafen sich die Schützen der Bruderschaft zum Gruppenfoto mit dem neuen König. Foto: Schoofs

Anfang September stand beim Vogelschießen um 21.36 Uhr unter Flutlicht nach dem 567. Schuss der neue König fest. Seitdem ist die Vorfreude auf das Schützenfest, das immer nur alle vier Jahre stattfindet, gestiegen. Auf der Jahreshauptversammlung wurden die Planungen abgeschlossen und der Ablauf des Schützenfestes festgelegt. In diesem Jahr steht das Festzelt am Hotsweg an der Oedter Landstraße auf einer Wiese gegenüber dem Arnolds Hof.

Die Feierlichkeiten beginnen am Pfingstsamstag mit dem farbenfrohen Maienfahren. Anschließend steigt die große Zeltparty mit Livemusik. Dafür wurde mit der Band "SiXbit" aus der Nähe von Koblenz eine der momentan angesagtesten Coverbands in Rheinlandpfalz verpflichtet. Seit über 10 Jahren sind "SiXbit" auch in ganz Deutschland unterwegs und machen mit ihrer Coverrock-Show jede Veranstaltung zu einer tollen Party für Jung und Alt. Mit einer Drei-Mann-Bläsersektion ragen die insgesamt zehn Musiker aus der Masse der Partybands hervor und sorgen für einen unverwechselbaren, handgemachten "SiXbit-Sound". Mit Top-Hits der 80er, 90er und den aktuellen Charts ist eine großartige Stimmung programmiert - auf und vor der Bühne. Bei "YouTube" ist ein Vorgeschmack auf den Auftritt in Kempen zu sehen und zu hören.

  • Rommerskirchen : Oekovener Bruderschaft verlegt Schützenfest

Mit dem großen Umzug und anschließendem Krönungs-Galaball steigt am Pfingstsonntag der nächste Höhepunkt. Montag findet nach der Heiligen Messe im Zelt ein Frühschoppen mit anschließendem Unterhaltungsangebot für die ganze Familie statt. Mittwoch endet das Schützenfest mit dem Dorfabend.

Die Anzahl der aktiven Schützen ist bei Hüskes Krone gestiegen. Im Vorjahr durchbrach die Bruderschaft aus dem Kempener Südwesten die Schallmauer von 120 Mitgliedern. Auch für Nachwuchs wird immer wieder gesorgt. Mittlerweile trifft sich eine große Gruppe von Kindern und Jugendlichen ab zehn Jahre alle zwei Wochen in den Räumen der ehemaligen Gaststätte Schmitz-Gilsing zum Schießtraining oder anderen Aktivitäten. Der 81-jährige Theo Schmitz-Gilsing wurde auf der Jahreshauptversammlung unter großem Beifall zum Ehrenmitglied ernannt. Ihren Schießstand haben die Schützen im Vorjahr renoviert und auf Hochglanz gebracht. Leider läuft es bei den Sportschützen diese Saison nicht so gut, die in der 1. Bezirksklasse zum Jahresende auf dem letzten Tabellenplatz lagen.

Karten (12 Euro) für die Zeltparty am 19. Mai gibt es auf der Engerstraße bei Schreibwaren Beckers und bei der RP-Service-Stelle Bildstein.

(RP)