Stadt Kempen: Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Stadt Kempen : Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Die Polizei warnt vor einer neuen Masche von Telefonbetrügern. Am Mittwoch meldeten sich bei der Polizei gleich zwei ältere Kempenerinnen, die von unbekannten Männern angerufen worden waren. Diese gaben vor, von der Polizei Nürnberg anzurufen und fragten beispielsweise nach dem Einbruchsschutz in der Wohnung der Seniorinnen. Die Polizei in Kempen vermutet, dass die Anrufer die Frauen als lohnenswerte Betrugsopfer ausspionieren wollten.

Die beiden Kempenerinnen ließen sich nicht auf detaillierte Angaben zu ihren Wohn- oder Vermögensverhältnissen ein, sondern informierten die hiesige Polizei. Die geht davon aus, dass es weitere solcher Anrufe in Kempen und andernorts gegeben hat, und rät daher zur Wachsamkeit. Betroffene sollten sich über Notruf 110 oder über Ruf: 02162 377-0 bei der Polizei melden.

(rei)