1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Oedt: Tina Franke und Gustav Prochazka eröffnen eigenes Tonstudio

Musikerehepaar aus Grefrath geht neuen Weg : Eigenes Tonstudio als Rettungsanker

Das Musiker-Ehepaar Tina Franke und Gustav Prochazka aus Vorst stand wegen Corona vor dem wirtschaftlichen Aus. Jetzt eröffneten sie ein eigenes Tonstudido in Oedt und machen dort vielfältige Angebote.

Dann kam Corona. Wie ein Fallbeil kappte das Virus sämtliche Aufträge. Innerhalb von Tagen stand das Musiker-Ehepaar Tina Franke und Gustav Prochazka ab dem 7. März vor dem finanziellen Aus. Die Künstler, die in Vorst leben, mussten Übergangshilfen beantragen – eine Leistung, die gerade ausgelaufen ist. Und jetzt? Die Aussichten sind düster, Jobs nach wie vor Mangelware und ein Ende der Krise nicht wirklich in Sicht. Dennoch gibt es einen Silberstreif am Horizont. Das Paar ist auf der Suche nach Alternativen fündig geworden.

„Es blieb ja nichts anderes übrig“, sagt Gustav Prochazka. Und bewarb sich, wie seine Frau auch, um ein Landes-Stipendium. Was tun in der Zeit, in der beide ihre Auftritte als Lebensunterhalt mit ihrem Ensemble „Golden Boys“ absolviert hatten? Das Geld aus dem Stipendium investierte er in ein Aufnahmestudio, das er im früheren Militärdepot in Oedt einrichtete. Künftig kann er hier alles produzieren, was mit Musik zu tun hat. Dabei richtet sich das Augenmerk auf ganz normale Menschen. „Ich sage scherzhaft: Es soll ein Studio sein für die, die sonst nur unter der Dusche singen“, sagt der Musiker.

„Das können Gruppen sein, die Junggesellenabschiede feiern und den künftigen Eheleuten ein ganz persönliches Ständchen bringen wollen. Mit einem neuen Text auf einen bekannten Song.“ In diesem Fall kümmert sich der Musiker um das Playback („das kann ich auch selbst einspielen“). Andere Gelegenheiten sind etwa Kindergeburtstage, Jubiläen oder als Dankeschön für Einladungen. Er glaubt zudem, dass auch Hörbücher eine gute Alternative sein könnten.

Ein bisschen ähnlich, aber keineswegs identisch, sieht das Konzept von Tina Franke aus. Sie bietet Gesangs-Coaching an. „Ich bin so etwas wie ein Personal Trainer für die Stimme“, erklärt die 34-Jährige. Das reicht vom Einüben eines einzelnen Songs bis zu einem größeren Projekt, etwa einer Bewerbung für ein Gesangs-Casting. Dabei trainiert die Musikerin den ganzen Auftritt, nicht nur stimmlich. „Das geht von der Atemtechnik bis zum körperlichen Ausdruck“, erklärt Tina Franke. Franke ist ein Künstlername, Tina heißt in Wirklichkeit Biniasch. Sie ist die Tochter von Monika und Ulrich Biniasch, die am gesamten Niederrhein wegen ihrer Mitgliedschaft in der Stimmungsband „Saturn“ bekannt sind. Als Abschluss eines Gesangs-Coachings nimmt jeder Schüler eine eigene CD mit nach Hause, die im Tonstudio aufgenommen und produziert wurde.

Auch Gustav Prochazka ist familiär „vorbelastet“. Der aus Tschechien stammende Künstler hat einen Vater, den viele ältere Deutsche tatsächlich aus dem Fernsehen kennen: Er spielte beim Jochen Brauer Sextett, der Begleitband von Hans Rosenthals legendärem Quiz „Dalli Dalli“. Gustav selbst durfte bereits mit 16 Jahren Musik studieren, obwohl er noch nicht über das Abitur verfügte.

Die Wünsche von Interessenten können telefonisch oder per E-Mail abgesprochen werden. Tina Franke ist zu erreichen unter E-mail@tina-franke.de, Gustav Prochazka unter studio@nice-music.de. Beide sind im Internet unter www.nice-music.de zu finden. Telefon: 0162-5777 757. Das Tonstudio, in dem beide produzieren, liegt am Gewerbepark 13 in Oedt.