1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Oedt: Startschuss für Projekt "Blumeninsel" gefallen

IG Oedt & Mülhausem : Startschuss für Projekt „Blumeninsel“ gefallen

Die Interessengemeinschaft (IG) Oedt & Mülhausen hat mit der Verschönerung der Verkehrsinsel am Ortseingang von Oedt an der Tönisvorster Straße begonnen.

Mitglieder der IG griffen zu Schaufeln und Spaten, um die wenig ansehnliche Verkehrsinsel für eine Bepflanzung vorzubereiten. Das Vorhaben, das mit 3500 Euro kalkuliert ist, wird mit öffentlichen Mitteln finanziert.

Die weitere Planung sieht die Bepflanzung der Insel mit attraktiver und bienenfreundlicher Flora vor. „Wir werden nach und nach Rosaceen, Lavandula und Salvia-Stauden pflanzen; Je nach Jahreszeit haben wir dann einen wunderschönen Blütenteppich“, erklärte Lothar Mutert als Mit-Initiator und fachlicher Leiter der Pflanzaktion.

Um über die Jahre Pflege und Nachhaltigkeit zu gewährleisten, wurde in einem ersten Schritt eine spezielle Mulchfolie verlegt. Hierdurch sollen der Unkrautwuchs und eine zu starke Austrocknung verhindert werden. Lothar Mutert: „Wir denken langfristig; der Arbeitsaufwand soll sich in Grenzen halten. Denn wir machen das ja rein ehrenamtlich.“

Auch wenn die Insel jetzt noch ein wenig kahl aussieht, in den kommenden Wochen und Monaten soll sich die Verkehrsinsel vom unattraktiven Unkrauthaufen zur attraktiven Blühinsel entwickeln.

  • Leichtathletik : Mutert verbessert den Vereinsrekord des TuS Oedt
  • Die jungen Sträucher, die ASG-Mitarbeiter auf
    Bürgermonitor : Ärger über vertrocknete Verkehrsinsel
  • An der Dünner Straße, kurz vor
    Verkehr in Mönchengladbach : Provisorische Insel für Fußgänger

Die IG sieht dieses Projekt auch als Leuchtturmprojekt und Empfehlung für eine Bewerbung um die Landesgartenschau im Jahr 2026. Weitere Ideen schließen sich an: Wenn im Rahmen von ISEK, speziell der Marktplatzgestaltung in Oedt, die Gestaltung von Sitzbänken feststeht, sollen nach und nach die bestehenden Blumenkübel im Ortskern ausgetauscht werden. Bereits jetzt werden die Kübel im Auftrag der IG regelmäßig bepflanzt und mit Hilfe von Gemeinde und Anwohnern gegossen und gepflegt.