1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Nur ein neuer Corona-Fall am 22. April 2020 im Kreis Viersen

Kreis Viersen : Nur ein neuer Corona-Fall

Erfreuliche Nachricht aus dem Viersener Kreishaus: Am Mittwoch (Stand: 16.30 Uhr) ist nur ein weiterer neuer Corona-Fall aus dem Kreisgebiet gemeldet worden. Aktuell sind 214 Personen mit dem Virus infiziert, 328 Infizierte sind wieder gesund.

Es gab seit Ausbruch der Pandemie 567 nachweislich infizierte Personen, 25 von ihnen sind gestorben. 22 Erkrankte befinden sich noch in stationärer Behandlung, 220 Kontaktpersonen waren am Mittwoch in häuslicher Isolation. In Willich gibt es 106 bekannte Fälle (davon sind 75 Personen wieder gesund), in Kempen 106 Fälle (davon 40 wieder gesund), in Tönisvorst 72 Fälle (davon 34 wieder gesund) und in Grefrath 23 Fälle (davon sind 19 wieder gesund). Näheres unter www.kreis-viersen.de

(rei)