Stadt Kempen: Neue Helfer für Hospiz ausgebildet

Stadt Kempen: Neue Helfer für Hospiz ausgebildet

Nach acht Monaten gemeinsamen Lernens konnten sich acht Teilnehmer über den Abschluss des Kurses zum Hospizhelfer freuen. Sechs Frauen und zwei Männer wurden auf die Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen vorbereitet.

Neben der Vermittlung von Kenntnissen, die zu einer Begleitung notwendig sind, haben sich die Teilnehmer mit ihrer eigenen Sterblichkeit auseinandergesetzt. Koordinatorin Monika Nentwig-Nolden sagt: "Im Juni werden die Hospizhelfer in die bestehende Gruppe aufgenommen und beginnen ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Malteser Hospizdienst."

(RP)