1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Sekundarschule Grefrath: Nachwuchs für die Schiedsrichter

Sekundarschule Grefrath : Nachwuchs für die Schiedsrichter

GREFRATH (hd) Es kann durchaus passieren, dass Schüler einmal rotsehen. Wie man Rot gibt, haben jetzt neun Schüler gelernt. In ihrer Mittagspause haben sie nämlich einen Schiedsrichterlehrgang absolviert. Den Anstoß für dieses Pilotprojekt gaben Schulverwaltungsassistent Norbert Hasselmann (2.v.l.) und der Kreisschiedsrichterausschuss mit Werner Gatz (2.v.r.) und Andreas Kotira (l.). In 13 Unterrichtsstunden wurde das Interesse der Schüler für das Schiedsrichterwesen geweckt. Die Stunden wurden in Form eines Anwärterlehrgang gestaltet. Alle Schüler haben die Prüfung bestanden.

GREFRATH (hd) Es kann durchaus passieren, dass Schüler einmal rotsehen. Wie man Rot gibt, haben jetzt neun Schüler gelernt. In ihrer Mittagspause haben sie nämlich einen Schiedsrichterlehrgang absolviert. Den Anstoß für dieses Pilotprojekt gaben Schulverwaltungsassistent Norbert Hasselmann (2.v.l.) und der Kreisschiedsrichterausschuss mit Werner Gatz (2.v.r.) und Andreas Kotira (l.). In 13 Unterrichtsstunden wurde das Interesse der Schüler für das Schiedsrichterwesen geweckt. Die Stunden wurden in Form eines Anwärterlehrgang gestaltet. Alle Schüler haben die Prüfung bestanden.

Zum Feinschliff werden sie nun um nächsten Anwärterlehrgang eingeladen. Damit erhofft sich der Kreisausschuss unter anderem Schiri-Nachwuchs. Die Schüler lernen dabei, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, Konflikte zu lösen und sich auch einmal gegen Widerstände durchzusetzen.

(RP)