1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Monstertruck-Show gastiert am Sonntag in Kempen

Monstertruck-Show am Sonntag in Kempen : „Gewaltig, wenn man neben so einem Truck steht“

Patrick Lemoine (46) gastiert mit seiner Familie am Sonntag auf dem Parkplatz von Self und zeigt eine Monstertruck-Show. Feuerstunts und Autoüberschläge sollen nicht nur Kinder begeistern.

Wie kommt man zum Monstertruck fahren und was begeistert einen daran? 

Patrick Lemoine Ich komme aus einer Artistenfamilie. Schon mein Opa hat einen Zirkus gehabt, wir waren als Hochseilartisten unterwegs. Im Alter von 13 Jahren hat mein Vater mir damals schon die ersten Stunts mit Monstertrucks gezeigt, das hat mich sofort begeistert. Wir waren mit unseren Monsterstrucks unter anderem in Italien, Frankreich, Norwegen bei Shows. Wegen Corona hatten wir dann leider zwei Jahre lang kompletten Stillstand, haben von unseren Ersparnissen gelebt. Jetzt sind die ersten Shows wieder möglich und die ganze Familie freut sich darauf. Nach Kempen haben wir es nicht weit, denn wir selbst leben seit zehn Jahren in Krefeld. 

Was erwartet die Zuschauer am Sonntag bei der Show?

Lemoine Die Show dauert insgesamt 90 Minuten, mit einer kurzen Pause dazwischen, weil wir etwas an den Requisiten dann umstellen müssen. Die Besucher können sich auf Autoartistik, Trucks in Schräglage, Motorrad-Weitsprünge, Autoüberschläge, Feuerstunts und Motorräder, die auf dem Hinterrad fahren, freuen. Nach so vielen Jahren sind wir immer noch aufgeregt, das ist Nervenkitzel, wenn viele Zuschauer da sind und die Show genießen. Acht Fahrer sind am Sonntag mit von der Partie. Wir haben drei Monstertrucks dabei, ein bis zwei immer in Reserve, falls etwas kaputt geht. Die haben wir aus den USA importiert. Das ist schon sehr gewaltig, wenn man neben so einem Truck steht. 

  • Die "Echse" kommt nach Kempen, sie
    Kabarett und Kindertheater : Die Echse und all ihre Wahrheiten
  • An die Rheinpromenade waren diesmal nicht
    100 Trucks im Konvoi am Niederrhein : Wie Brummi-Fahrer kranken Kindern eine Freude machen
  • Die Cheerleader Black Pearls des Kempener
    Cheerleading in Kempen : Voller Vertrauen hoch durch die Luft

Wann geht es los und was kosten die Tickets? 

Lemoine Um 14 Uhr öffnet die Kasse, die Show beginnt um 15 Uhr und findet bei jeder Witterung statt, außer natürlich bei Gewitter. Kinder zwischen drei und 13 Jahren zahlen 15 Euro, Erwachsene 20 Euro. Das Gelände ist mit Sichtblenden eingezäunt. Jeder ist herzlich willkommen: ob Großeltern mit Enkeln oder Eltern mit Kindern. Die Show bietet für jeden etwas. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass besonders Jungs zwischen drei und fünf Jahren auf Monstertrucks und somit auf diese Show abfahren. 

Das Interview führte Jannetta Janßen.