Stadt Kempen: Mehrere hundert Sportler verfolgen Ausschusssitzung

Stadt Kempen: Mehrere hundert Sportler verfolgen Ausschusssitzung

Mitglieder der drei betroffenen Sportvereine FC und TuS St. Hubert sowie VfL Tönisberg verfolgten gestern Abend gespannt die öffentliche Sitzung des Sportausschusses im Kempener Rathaus. Es ging um den Bau von Kunstrasenplätzen in den Stadtteilen. Der Ratssaal war viel zu klein für den großen Publikumsandrang. Etwa 200 Zuhörer waren gekommen, so viele wie seit Jahren nicht zu einer politischen Debatte im Rathaus. Eigentlich hätte die Sitzung besser im Kempener Kolpinghaus oder im Forum in St. Hubert stattfinden sollen. Doch das ging aus organisatorischen Gründen nicht. So mussten die meisten Besucher stehen. Ausführlicher Bericht folgt.

(rei)