1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

Mehr als drei Tonnen Müll gesammelt bei der Aktion „Frühjahrsputz“

Aktion „Frühjahrsputz“ : Mehr als drei Tonnen Müll gesammelt

Die 21. Auflage der Aktion „Frühjahrsputz“ in Kempen am vergangenen Samstag war schon etwas Besonderes: Mit mehr als 500 freiwilligen Helfern waren so viele Teilnehmer für eine saubere Stadt im Einsatz wie noch nie.

Auch die Menge an Müll, die sie in ihren Gruppen sammelten, war so groß wie nie: Etwas mehr als drei Tonnen kamen zusammen. Die Helfer hatten einigermaßen Glück mit dem Wetter, denn erst gegen Mittag, als die Aktion beendet war, setzte Regen ein. Der stürmische Wind konnte den „Frühjahrsputzern“ indes kaum etwas anhaben. Sie alle waren sehr motiviert im Einsatz für die Umwelt.

Zum Abschluss spendierte die Firma Schönmackers Umweltdienste, mit Stadt Kempen und Rheinischer Post von Anfang an Partner der Gemeinschaftsaktion, allen Helfern auf dem Buttermarkt einen deftigen Erbseneintopf als Dankeschön für ihren Einsatz. Auch Bürgermeister Volker Rübo dankte für das Engagement. Besonders stolz war er auf die Mitglieder der noch jungen Kempener Kinderfeuerwehr. Die hatten sich sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet vorgenommen und dort jede Menge Müll weggeräumt. Auch Jugendtreffs und Schulen waren beim „Frühjahrsputz“ mit von der Partie. Allen Helfern auch von der Rheinischen Post ein großes Lob und herzliches Dankeschön. Das war wieder eine tolle Leistung für eine saubere Umwelt.

(rei)