Lucie und Hubert Plevoets aus Kempen feiern Eiserne Hochzeit

Kempen : Lucie und Hubert Plevoets feiern Eiserne Hochzeit

Lucie (83) und Hubert (85) Plevoets feiern am 20. November das seltene Fest der eisernen Hochzeit. Die beiden sind seit 65 Jahren verheiratet und ausgesprochene Familienmenschen. In ihrer Wohnung im Haus Wiesengrund in Kempen fallen gleich die vielen Familienbilder ins Auge.

Kerzen erinnern an ihre Goldene und Diamantene Hochzeit. „Wir haben drei Kinder, vier Enkelkinder und vier Urenkelkinder“, erzählen die beiden stolz. Der weiche Akzent verrät die Herkunft. Die beiden stammen aus Belgien, aus dem Ort Landen in Limburg. Sie waren Nachbarskinder, sind zusammen, seit sie 15 und er 17 Jahre alt waren. Am 20. November 1954 wurde in Belgien geheiratet. Hubert schlug eine Laufbahn beim Militär ein. Lucie war Hausfrau und Mutter. 1957 wurde Hubert mit seiner Familie nach Köln versetzt, seit 1969 wohnen sie in Kempen, zuletzt am Blaatendoop – und wollen auch niemals weg von hier. Kinder und Enkelkinder wohnen in Kempen und Umgebung. „Sie sind alle mit Deutschen verheiratet“, sagt Lucie. Seit anderthalb Jahren wohnen die beiden im Haus Wiesengrund, wo sie sich sehr wohlfühlen, regelmäßig an den Aktivitäten im Haus teilnehmen. Sie genießen die kurzen Wege in die Stadt hinein. Die beiden sind noch fit, in der Freizeit lösen sie gern gemeinsam Kreuzworträtsel. Sie nehmen das Leben mit Gelassenheit und Ruhe. „Wir gehen es langsam an“, sagt Lucie. Den Feiertag werden sie im Kreis der Familie verbringen und gemeinsam „gemütlich essen“ gehen.